MENUMENU

Die buntesten Märkte weltweit

30 Oktober 2015

Die buntesten Märkte auf der Welt

Was gehört zu fast jeder Reise? Na klar, ein Bummel über einen lokalen Markt. Nur so erlebt man so richtig das bunte Treiben, die exotischen Waren und die fremden Gerüche von Land und Leuten. Man erfährt nirgendwo so viel über die Eigenarten eines Landes, wie beim Besuch eines Marktes. Neben dem Handeln ist dies aber auch der Ort des sozialen und kulturellen Austausches.

Djemaa el-Fna

 

Djemaa el-Fna

Djemaa el-Fna mit seinen vielen Garküchen

 

Der Djemaa el-Fna in Marrakesch verzaubert seine Gäste mit orientalischen Düften und exotischen Gewürzen. Schlängeln Sie sich durch das Labyrinth der vielen verschiedenen Garküchen und lassen Sie das bunte Treiben auf sich wirken. Besonders bei Dämmerung wird der Platz ein einmaliges Erlebnis und zeigt sich von seiner schönsten Seite.

 

Der Markt von Otavalo

 

Otavalo Markt

Auf dem Markt von Otavalo finden sogar Tiere neue Besitzer

Der Markt von Otavalo in Ecuador ist ebenfalls weit über die Grenzen der Stadt bekannt. Ein Markt auf dem sich Einheimische und Touristen gleichermaßen treffen. Es ist ein idealer Ort um bunte Tücher und Hüte als Souvenirs mit in die Heimat zu nehmen. Auch das Feilschen spielt hier eine große Rolle.

 

Der Devaraja Markt

 

Farbpulver Devaraja Market

Buntes Kunkum Farbpulver auf dem Devaraja Market (CC BY 2.0 Kenneth Lu)

 

Wenn man mal in Indien unterwegs ist, sollte man sich unbedingt den Devaraja Markt im Zentrum von Mysore anschauen. In Südindien gehört er zu den farbenprächtigsten Märkten und bietet neben einer Vielfalt von Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch auch Blumengebinde. Sehr schön anzusehen sind auch die vielen Pyramiden aus bunten Kunkum Farbpulver, welche eine Freude für jeden Fotografen sind.

 

Temple Street Night Market

 

Der Temple Street Night Market

Der Temple Street Night Market

 

Bereits vor Sonnenuntergang haben die Händler ihre Ware auf dem Temple Street Night Market in Hong Kong ausgelegt und erwarten die abendlichen Besucher aus aller Welt. Neben kleineren preiswerten Waren, wie Uhren und Bekleidung, gibt es auch zahlreiche Garküchen mit kleinen Tischen, an denen die Menschen sitzen, die lokale Gerichte genießen und das Treiben auf den Straßen beobachten.

 

Der Töpfermarkt in Bhaktapur

 

Töpfermarkt in Bhaktapur

Auf dem Töpfermarkt in Bhaktapur gibt es Gefäße in allen Farben und Formen

 

Der Töpfermarkt in Bhaktapur in Nepal gilt als beliebtes Ziel von vielen Reisenden und wird auch Potters‘ Square genannt. Neben traditionellen Stickarbeiten und Lederwaren, erwartet den Besucher hier ein reines Mekka der Töpferei. Man kann den Töpfern bei ihrer Arbeit auf der Veranda zuschauen und so richtig eintauchen in eine Welt aus Ton mit Gefäßen in den verschiedensten Farben und Formen.

 

 

Der Floating Market von Amphawa

 

Der Floating Market Amphawa

Auf dem Floating Market in Amphawa gibt es Boote statt Stände

 

In Bangkok wird nicht nur zu Land Handel getrieben, sondern auch auf dem Wasser. Um genauer zu sein in Amphawa auf dem Floating Market. Hier können Sie die Einheimischen beobachten, wie sie ihre wöchentlichen Einkäufe von Boot zu Boot tätigen. Auch Sie können ein Boot mit Fahrer mieten und über den Markt fahren. So kann man das Treiben aus nächster Nähe beobachten. Ein echtes Erlebnis!

 

Der Markt von Chichicastenango

 

Markt Chichicastenango

Bunte Stoffe gibt es auf dem Markt von Chichicastenango zu kaufen

 

Der Markt in Chichicastenango ist einer der bedeutendsten Märkte in Guatemala. Zwei Mal wöchentlich kommen Einheimische aus nah und fern in den Ort um ihre erzeugten und hergestellten Produkte, wie zum Beispiel Tischdecken, Ponchos, Obst und Gemüse zu verkaufen. Der Markt gibt einen eindrucksvollen Einblick in den Alltag der indigenen Bevölkerung Guatemalas.

 

 

Der Fischmarkt in Olhao

 

Fischmarkt in Olhao

Der Fischmarkt in Olhao. Ein Muss für Fisch-Liebhaber

 

Frischer als auf dem Fischmarkt in Olhao in Portugal geht es kaum. Der geschäftige Fischerort liegt an der Algarve und bietet neben einer schönen Stadt auch eine traumhafte Landschaft und hat einige der schönsten Strände Europas. Der Fischmarkt findet am Hafen statt und Händler bieten fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte an. Überall in der Stadt gibt es Fischrestaurants, die köstliche Fisch- und Meeresfrüchtespezialitäten servieren. Ein Muss für Fisch-Liebhaber!


Schlagwörter:

Bislang kein Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Erlebe Fernreisen seit:

Mein Reisetipp