Isalo Nationalpark: Bizarre Felsformationen, natürliche Pools und flinke Lemuren

von Mehr Christina Beckers Reisespezialistin für Südafrika

5 Juli 2019

Im April zog es mich das erste Mal nach Madagaskar und meine ersten Gedanken waren: Vorfreude auf Lemuren und einzigartige Landschaften! Und genau das erwartete mich auch in diesem vielfältigen Land. Die Nationalparks dort beheimaten nämlich viele tropische Pflanzenarten, Reptilien und die Lemuren. Während meiner Reise wurde ich von einem privaten Fahrer begleitet und konnte so auch noch mehr über die Insel erfahren.

Katta Lemuren im Isalo Nationalpark

Madagaskar-Isalo-Nationalpark-Katta-Lemuren

Besonders die Katta Lemuren, die aus dem Animationsfilm „Madagascar“ mit King Julien bekannt sind, haben es mir angetan. Im Isalo Nationalpark sollte ich dann auf meine vollen Kosten kommen, denn dieser Nationalpark ist wirklich einzigartig und es wimmelt dort nur so von Lemuren.
Strahlender Sonnenschein und 30° Grad erwarteten uns bei Ankunft im Park, den wir bei einer halbtägigen Wanderung mit unserem Guide erkunden wollten. Wer durch Madagaskars Nationalparks wandern möchte, kann dies nur mit einem lokalen Guide machen. Unser Guide heißt Deny und er liebt es, den Reisenden seine Heimat zu zeigen, das merkte man an seiner Begeisterung für die Themen und daran, wie er uns diese nahe brachte. Bereits auf den ersten Metern präsentierten sich kleine Chamäleons und bunte Vögel vor meiner Kamera und ich war Feuer und Flamme, endlich Lemuren vor die Linse zu bekommen – welche auch nicht lange auf sich haben warten lassen.

Madagaskar-Isalo-Nationalpark-Chamäleon.jpeg

Plötzlich schwangen sich die ersten Kattas über unseren Köpfen durch die Bäume und beobachten uns neugierig aus sicherer Entfernung. Recht schüchtern kamen sie dann aber doch etwas näher heran. Langeweile kommt beim Beobachten der flauschigen Lemuren garantiert nicht auf.

Iisalo Nationalpark Madagaskar Lemuren

Der Isalo Nationalpark hat eine einzigartige felsige Landschaft, welche nur teilweise Schatten bietet. Da kommt man doch mal schnell ins Schwitzen und freut sich auf eine kurze Pause auf einem der vielen Felsen. Aufgrund der Hitze liefen wir ganz langsam, also „Mora Mora“ wie man auf Madagaskar sagt. Wir passierten kleine Bachläufe und plätschernde Wasserfälle in einer sehr steinigen, aber wunderschönen Gegend. Fast hätten wir einen der vielen bunten Vögel bei seiner täglichen Abkühlung im Wasser übersehen. Konnten dann aber noch schnell einen Schnappschuss machen, bevor dieser verschwand.

Endlich war eine Abkühlung für uns in Sicht – ein der natürlichen Pools im Isalo Nationalpark. Der Black Pool und der Blue Pool sind natürlich angelegte Wasserquellen mit kleinem Wasserfall. Nach anfänglichem Zögern habe ich mich dann doch getraut und bin gesprungen. Was für eine tolle Erfrischung! Mich wunderte, dass allgemein sehr wenige Touristen unterwegs sind, was daran liegt, dass Madagaskar noch nicht so touristisch erschlossen ist. Für mich definitiv ein Vorteil für eine Madagaskar-Reise. Nach der Erfrischung schlüpfte ich schnell wieder in die Wanderschuhe und es ging weiter…

Isalo Nationalpark Abkühlung

Langsam machten wir uns wieder auf den Rückweg zu unserem Ausgangspunkt, wo es ein frisches Barbecue geben sollte. Aufgetischt wurde uns ein saftiges Zebu Steak mit Reis und zum Nachtisch noch eine frische Ananas, was wirklich köstlich war. Reis gehört übrigens zum Grundnahrungsmittel auf Madagaskar und wird zu jeder Mahlzeit serviert.
Auch einige Kattas hatten die Hoffnung auf ein leckeres Mittagessen, was wir ihnen natürlich verwehrten. Aber einen Versuch war es ja wert… Immerhin gelang mir so das perfekte Katta-Selfie, bevor wir uns auf den Weg zurück zum Auto machten.

Die Wanderung im Isalo Nationalpark war eines der Highlights auf meiner Madagaskar Reise und ich kann sie jedem nur empfehlen! Einmal King Julien aus dem Film „Madagascar“ persönlich treffen!

 

Möchten auch Sie die Vielfalt Madagaskars kennen lernen, die Lemuren in den Bäumen beobachten und sich in den natürlichen Pools erfrischen? Dann schauen Sie sich unsere Madagaskar-Reisen an. Unsere Reisespezialisten stellen auch gerne Ihre ganz individuelle Madagaskar-Reise zusammen.

Zur Rundreise mit Isalo Nationalpark »

Unsere Madagaskar Rundreisen »


Schlagwörter:

Bislang kein Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Erlebe Fernreisen seit:

Mein Reisetipp