MENUMENU

Highlights in Kolumbien – Meine Top 5

von Mehr Valerie Bold Produkt- und Projektmanager

26 März 2018

Valerie war im Dezember zum ersten Mal in Kolumbien unterwegs und erzählt uns von ihren persönlichen Highlights während ihrer Tour quer durch das Land.

Für mich war es nicht nur das erste Mal Kolumbien, sondern auch das erste Mal Südamerika. Ich war also im Vorfeld sehr gespannt und habe schon nach den ersten paar Tagen gewusst, dass es nicht meine letzte Reise in diese Region sein wird. Rundum war es eine tolle Reise und es ist schwer zu sagen, was das Beste war. Die Steinfiguren von San Augustin fast alleine zu erkunden oder frische Andenluft beim Wandern zu schnuppern, gehören eigentlich auch zu den Höhepunkten der Reise.

Dennoch – das sind die Top 5, die diese Reise für mich zu etwas ganz Besonderem gemacht haben.

Highlights in Kolumbien – Meine Top 5

1. Der Tayrona Nationalpark

Im Tayrona Nationalpark grenzt der Regenwald direkt an die Küste. Hier findet man viele unterschiedliche Buchten – manche mit rauen Wellen, andere mit seichtem Wasser, das zum Baden einlädt. Palmen, Sandstrände und die Berge im Hintergrund machen die Kulisse perfekt. Dass der Tayrona so schön ist, hat sich natürlich rumgesprochen und auf den Wegen entlang der Küste ist man nie alleine. Umso mehr hat mir die Wanderung quer durch den Regenwald gefallen. Der Weg führt über steinige Pfade bergauf bis Pueblito. Hier herrscht eine natürliche Ruhe und die Ruinen des alten Dorfes haben auch einen geheimnisvollen Effekt.

 

Durch den Regenwald von Tayrona nach Pueblito

Zunächst ging es quer durch den Regenwald von Tayrona nach Pueblito…

Tolle Buchten an der Karibikküste

Tolle Buchten an der Karibikküste

… und dann haben wir die tollen Buchten an der Karibikküste erreicht

 

2. Leckere Empanadas

Empanadas: Das sind frittierte Teigtaschen mit den unterschiedlichsten Füllungen. Am besten schmecken sie frisch zubereitet! Glücklicherweise sind sie fast überall zu bekommen und auch für mich als Vegetarierin war immer was Passendes dabei. Die beste Empanada habe ich bei dieser Mama in den Anden gegessen!

 

Frisch zubereitete Empanadas

Mhhh…frisch zubereitete Empanadas!

 

3. Herzliche Menschen und entspannte Atmosphäre

Für mich sind die Kolumbianer sehr herzliche Menschen und ich habe mich immer wohl und auch sicher gefühlt! Die Kolumbianer freuen sich über uns Besucher und bleiben dabei sehr entspannt und zurückhaltend.

Insgesamt herrscht eine entspannte Atmosphäre. Und am besten lässt die sich auf einer Plaza, die es in fast jedem Örtchen gibt, genießen.

 

Die Plazas in den kolumbianischen Dörfern und Städten sind beliebte Treffpunkte

Die Plazas in den kolumbianischen Dörfern und Städten sind beliebte Treffpunkte. Ich schaue gerne dem entspannten Treiben hier zu

 

4. Barichara und der Camino Real

Villa de Leyva ist einer der bekanntesten Kolonialorte in Kolumbien. Er ist wirklich schön – noch besser hat mir allerdings Barichara in der Nähe von San Gil gefallen. Der Ort liegt auf einem Berg, ist kleiner und es geht hier viel geruhsamer zu. Die kleinen Straßen laden zum Schlendern und Entspannen ein. Von Barichara sind wir über den Camino Real, eine alte Handelsroute, nach Guane gelaufen. Gut, dass es nur bergab ging, denn es war ziemlich heiß. Zudem haben wir uns Zeit gelassen, Pausen eingelegt und die Aussicht genossen. Guane ist fast nochmal eine Steigerung zu Barichara: noch ruhiger, noch ursprünglicher, noch entspannter.

 

Barichara

Von dem gemütlichen Barichara …

Wanderung von Barichara nach Guane

… sind wir über den Camino Real bis nach Guane gelaufen

 

5. Medellin aus der Vogelperspektive

Medellin ist objektiv wohl keine hübsche Stadt. Mich hat sie trotzdem fasziniert. Es ist eine riesige Metropole, die in einem Tal gelegen ist und deren Stadtviertel die Berge hochklettern. Die Stadt ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln super erschlossen und dabei auch sehr günstig. Es macht einfach Spaß, mit der Seilbahn kreuz und quer über Medellin hinwegzuschweben, die Stadt von oben kennenzulernen und eine Idee des Ausmaßes dieser Stadt zu bekommen.

Medellin von oben

So sieht Medellin von oben aus

 

Wenn auch Ihr Interesse an einer Reise nach Kolumbien geweckt worden ist, schauen Sie sich gerne unsere unterschiedlichen Rundreisen an.


Schlagwörter:

Bislang kein Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Erlebe Fernreisen seit:

Mein Reisetipp