MENUMENU

Zu Besuch beim Hilfsprojekt La Esperanza in Ecuador

18 Januar 2018

Auf jeder Reise geben wir Ihnen die Möglichkeit, ein ausgesuchtes Hilfsprojekt in unseren Ländern zu unterstützen. Wie wäre es, wenn Sie sich einfach anschauen können, was mit Ihren Spendengeldern schon erreicht werden konnte? Auf geht es nach La Esperanza in Ecuador. Familie Graumann war bereits vor Ort und erzählt von ihren Erlebnissen:

Zu Besuch in La Esperanza

Wir wurden in Riobamba pünktlich (ecuadorianische Zeitangabe) von einem äußerst netten Bewohner der Communidad abgeholt, der uns während der Fahrt ein bisschen Kichwa beigebracht hat. Er hatte nur einen Zweisitzer Pickup, daher war es etwas eng – aber meine Frau ist ja klein und somit war es kein Problem.

Besonders begeistert haben uns die Menschen vor Ort. Wir haben uns selten so willkommen gefühlt – jeder auf der Straße hat sich sichtlich gefreut mit uns zu sprechen. Selbst das Bett war mit einem Herz aus Blüten geschmückt. Wir haben zwar niemanden getroffen, der Englisch versteht, aber da meine Frau Spanisch spricht, konnten wir uns gut verständigen. Auch sonst hat alles wie geplant funktioniert: Cheese Tasting, Abendessen, Frühstück, Wanderung, Transport, etc.

herzlicher Umgang

Die Einheimischen waren von Anfang an sehr herzlich

Unser Guide für beide Tage war Francisco, der ein sehr gutes Spanisch spricht und sich liebevoll um uns gekümmert hat. Er hat uns durch die ganze Communidad geführt und viel erklärt – das war ausgesprochen interessant.

Abends hat er für uns den Ofen angefeuert – man muss aber sagen, dass dieser für den kleinen Raum unterdimensioniert und die Lehmbauweise nicht gerade gut isoliert ist – es war in der Nacht also relativ kalt. Aber mit einer Decke war es gut auszuhalten.

Alles in allem können wir La Esperanza wirklich weiterempfehlen! Es sollte allerdings jedem Reisenden klar sein, dass ohne Spanisch quasi keine Kommunikation möglich ist und dass man sich auf Kälte einstellen muss. Für uns war es ein super Erlebnis.

Wenn auch Sie Lust bekommen haben La Esperanza kennenzulernen, helfen wir Ihnen sehr gerne bei Ihrer persönlichen Ecuador Reiseplanung.


Schlagwörter:

Bislang kein Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Erlebe Fernreisen seit:

Mein Reisetipp