MENUMENU

Karunai Kinder Hilfe Indien e.V.

Viele Menschen sind auf die Hilfe anderer angewiesen. Der internationale Tourismus stellt auch in Asien eine wichtige Einnahmequelle dar – leider profitieren jedoch nicht alle Bevölkerungsschichten von diesem enorm wachsenden Wirtschaftszweig. Die Armut bleibt bei großen Teilen der indischen Bevölkerung unverändert, vor allem Kinder sind betroffen. Darum unterstützen wir seit 2008 das Hilfsprojekt Karunai-Kinder-Hilfe-Indien e.V., das sich im Süden des Landes für die Verbesserung der Lebenssituation von Mädchen einsetzt. Der Name des Vereins ‚Karunai‘ hat seinen Ursprung im Tamil und bedeutet so viel wie Nächstenliebe. Es ist toll zu sehen, was in den letzten Jahren vor Ort alles auf die Beine gestellt werden konnte.

Viel Spaß bei gemeinsamen Aktionen
Viel Spaß bei gemeinsamen Aktionen
Father Charles im Dorf unterwegs

Perspektiven schaffen mit Karunai

Seit Father Charles von Indien nach Deutschland kam, wollte er sich für die Straßen- und Waisenkinder seiner Heimat einsetzen. Er gründete mit weiteren Unterstützern 2007 den Verein, der seinen Sitz in Straelen am Niederrhein hat. In seiner Tätigkeiten richtet der Verein seine Aufmerksamkeit überwiegend auf den Bereich schulische und berufliche Ausbildung von Mädchen. Auf der Basis ‚Hilfe zur Selbsthilfe‘ werden hier Perspektiven für ein selbstbestimmtes Leben vermittelt.

2008 konnte aus Spendengeldern im Bundesstaat Tamil Nadu, im Südosten Indien, nahe der Stadt Pondicherry, ein Grundstück gekauft und mit dem Bau des Kinderhauses begonnen werden.

Gemeinsam macht es mehr Spaß

Seitdem hat sich dort viel verändert. In drei Ausbaustufen und mit Hilfe des Partnervereins ‚Karunai-Karangal‘ vor Ort ist ein neues Zuhause für mittlerweile 32 Mädchen entstanden. Mit ihrem Lachen und ihrer Lebensfreude helfen Sie mit, aus dem Kinderhaus eine Heimat für alle zu machen.

Es herrscht eine entspannte und familiäre Atmosphäre. Viele gemeinsame Aktionen finden statt – es wird zum Beispiel gemeinsam getanzt, gewaschen und gekocht. Das Foto links ist bei der letzten gemeinsamen Pflanzaktion entstanden. Aber es bleibt auch genügend Zeit zum Spielen – dafür wird der Sandplatz neben dem Haus genutzt. Die medizinische Grundversorgung der Mädchen ist neben der Unterbringung im Waisenhaus ebenfalls gesichert.

Alle packen mit an
Uniformen gehören dazu

Ausbildung bedeutet Zukunft

Alle Mädchen besuchen eine englischsprachige Schule – eine wichtige Voraussetzung um die Grundlage für eine selbständige Zukunft und für spätere Chancen im Berufsleben zu schaffen. Die älteren Kinder haben die Möglichkeit zu einer handwerklichen Ausbildung.

Längerfristig geht es auch darum einen Ort zu schaffen, an dem mehrere Generationen leben und voneinander lernen können. Auch ältere Menschen, die von ihren Familien zurückgelassen wurden, sollen hier in Zukunft ein neues Zuhause finden und können die Rolle der Großeltern übernehmen. Eine tolle Idee, finden wir! Das Mehr-Generationen-Projekt wird vor Ort vom Rural Child And Mother Development Trust – Indien verwaltet.

Wie Sie helfen können

Sie als erlebe-fernreisen-Kunde können selbst entscheiden, ob und in welcher Höhe Sie für unser Hilfsprojekt Karunai in Indien spenden möchten. Dabei haben wir, um es Ihnen und uns zu erleichtern, einen festen Betrag von 12,- Euro pro Buchung festgesetzt. Gerne können Sie uns auch über das Bemerkungsfeld in Ihrem Buchungsformular, eine andere Spendensumme mitteilen. Wir übernehmen dann alle weiteren Schritte und damit die Garantie, dass das Geld auch wirklich in Indien ankommt.

Karunai hat auch eine eigene Homepage, auf der Sie noch viele weitere Informationen über die Organisation, die Projekte und die Arbeit vor Ort nachlesen können: Karunai – Kinder-Hilfe-Indien e.V.

Kurze Wege = Schnelle Hilfe

Mit welchen unserer Reiseziele unterstützen wir Karunai Kinderhilfe Indien e.V.?

Indien

Sri Lanka

Indonesien

Indonesien Familienreisen

Malaysia

Malaysia Familienreisen

 

Bei Erlebe Fernreisen seit:

Mein Reisetipp