Rettungskräfte unterstützen Hilfesuchende in Nepal
Hilfe für Erdbebenopfer in Nepal

Hilfsprojekte weltweit

Seit vielen Jahren unterstützen wir mit Hilfe unserer Kunden weltweit verschiedene Hilfsprojekte. In Tansania und Indien z.B. sind es Projekte, die es Kindern und Jugendlichen ermöglichen, eine Schule zu besuchen. In Ecuador helfen wir Micro-Kredite zu vergeben und auf den Philippinen setzen wir uns für eine Frauengruppe ein, die Taschen herstellt. In Tasmanien unterstützen wir die Arbeit einer Auffangstation für kranke und verletzte Tiere.

Projekte im Überblick

Wasserflaschen-Projekt

Im Kampf gegen den Plastikmüll gibt es jetzt unsere erlebe-Wasserflasche.   

Für jede Buchung nach Indonesien (weitere Länder sind in Planung) stellen wir kostenlos eine Edelstahlflasche zur Verfügung, die unsere Kunden vor Ort an Trinkwasserstationen auffüllen können. Weitere Flaschen können in Eigenregie über unseren Webshop dazugekauft werden. So möchten wir dazu beitragen, Plastikmüll zu vermeiden und nachhaltiges Reisen zu unterstützen.

Auffüllen ist ansteckend

Vogel vor blauem Himmel
Mit erlebe-fernreisen CO2-neutral unterwegs

 CO2-neutral reisen

Wir haben eine große Verantwortung unserer Umwelt gegenüber, auch und gerade als Reiseveranstalter für Fernreisen. Unseren ökologischen Fußabdruck möchten wir so klein wie möglich hinterlassen und kompensieren darum sowohl die Flüge als auch die Landpakete unserer Kunden. Wir möchten, dass Sie nachhaltig reisen!

Bei der CO2-Kompensation unserer Reisen haben wir uns entschieden, die volle Wirkung unserer Land- und Flugreisen zu kompensieren und einen RFI-Faktor von 1,9 bei der Berechnung der Flugemissionen anzuwenden. Mit Hilfe der South Pole Group investieren wir in zwei Schutzprojekte in Vietman und Uganda.

Zu den Klimaschutzprojekten

Nachhaltig Reisen

Die Augen offen halten und aufmerksam sein, das liegt uns auch für unsere Zielgebiete am Herzen: Kinder schützen und Auffälligkeiten melden, Energie und Ressourcen sparen, Abfall vermeiden, regionale Dienstleistungen und Produkte bevorzugen und damit lokale Produzenten unterstützen.

Wir setzen uns für Menschenrechte und Umweltschutz ein – helfen Sie uns dabei!

Machen Sie mit!

Auf dem Markt
Auf dem Markt
Ralf und Doris halten Schilder in der Hand
Wir sagen DANKE für Ihre Unterstützung!

Ein tolles Ergebnis!

Hunderte von Kindern und Familien können sich freuen, denn wir haben im Jahr 2017 mit Hilfe unserer Kunden insgesamt 24.124€ für soziale Projekte zusammengetragen.

 

Wie können Sie bei erlebe für ein Hilfsprojekt spenden?

Bei jeder erlebe-Buchung können unsere Kunde entscheiden, ob sie ein Hilfsprojekt unterstützen möchten. Die Projekte sind den erlebe-Ländern fest zugeteilt und als Betrag sind 12€ pro Buchung vorgesehen, die jedoch auch noch individuell angepasst werden können.

Tierisch gute Bausteine

Wir möchten Ihnen auf Ihren Reisen auch ermöglichen, die unglaublich vielfältige Welt der Tiere zu erleben. Dabei ist uns wichtig, dass unsere Reisen im Einklang mit unseren Werten stehen.

Im Hinblick auf den Schutz der Tiere haben wir alle Reisebausteine auf Herz und Nieren geprüft und teilweise neu gestaltet oder uns sogar ganz davon getrennt. Lesen Sie dazu gerne weitere Details.

Unser Tierschutz-Statement

Ein Tier in freier Wildbahn
Auch das Thema Tierschutz liegt uns sehr am Herzen
Viele Kinder stehen vor ihrem neuen Schulgebäude
Die Einweihung des Klassenraums in Gobabis

FLY & HELP featuring erlebe-fernreisen

Zusammen mit der Stifung FLY & HELP hat erlebe-fernreisen in Gobabis, Namibia, der Anbau einer Schule finanziert. Reiner Meutsch ist Gründer der Stiftung und hat auf einer Weltumrundung viele Länder und Regionen besucht, in denen heute Schulen entstehen. In seinen Live-Shows berichtet er persönlich und sehr emotional von seinen Erfahrungen. Auch für 2018 sind wieder Live-Shows geplant.

Johannes van Stephaudt, einer der Gründer und Inhaber von erlebe-fernreisen, war im Februar 2018 bei der offiziellen Eröffnung des Schulanbaus in Namibia dabei – hier berichtet er von seinen ergreifenden und bunten Erfahrungen.

Ein Herzensprojekt

Aktions-Tage

Immer wieder veranstalten wir kleine und größere Aktionen. Im letzten Jahr haben wir viele Kinderaugen zum Leuchten gebracht bei einem Charity-Day in der Flüchtlingsunterkunft in Kevelaer, unweit unseres ehemaligen Firmensitzes in Weeze. Für einen Mittag haben wir die Wiese vor der Unterkunft in eine Action- und Spaßlandschaft verwandelt. Slackline, Wickingerspiel, Sackhüpfen, dazu selbst gebackene und gekochte internationale Köstlichkeiten, eine tolle Erfahrung für alle!

Schauen Sie selbst!

Mitarbeiterin von erlebe-fernreisen beim Charity-Day
Bei unseren gemeinsamen Aktionen steht Spaß im Vordergrund
Erlebe-fernreisen unterstützt den Aufbau von con Corazón

Hotel mit Herz

Menschen im Herzen bewegen – das ist unsere Motivation. Und das ist auch der Grund für unser neuestes ‚Herzensprojekt‘, den Hotels Con Corazón. Die Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, Hotels in strukturschwachen Gebieten Lateinamerikas zu bauen und mit den Erlösen Kinder der Region durch Ausbildungsprojekte zu unterstützen. Zwei Hotels mit Herz gibt es bereits, den Bau des dritten Hotels in Costa Rica wird erlebe-fernreisen von Beginn an finanziell unterstützen, gemeinsam mit Ihrer Hilfe.

Bauen Sie mit!

DKMS

Hoffnung schenken, das ist für viele erleber die zentrale Motivation, für schwer erkrankte Menschen aktiv zu werden.

Wir bieten für alle Mitarbeiter die Möglichkeit der Registrierung über einen Wangenabstrich an und übernehmen die Kosten, die der Deutschen Knochenmark Spenderdatei für die Auswertung entstehen.

Team von erlebe-fernreisen
Unsere Mitarbeiter machen sich stark für die DKMS-Typisierung
Unterwegs in der Natur
Unterwegs in der Natur

Verantwortungsvoll Reisen

Auf unseren Reisen durch die Welt kommen wir immer mit unterschiedlichen Menschen und traumhafter Natur in Berührung.

Da diese wertvollen Erfahrungen auch noch für zukünftige Generationen erlebbar sein sollen, ist uns ein respektvoller und nachhaltiger Umgang sehr wichtig. Wir setzen uns deshalb seit Jahren für nachhaltiges Reisen ein. Was genau wir darunter verstehen und wie wir es umsetzen, lesen Sie im Interview mit Doris Germes, unserer Koordinatorin für soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit.

Zum Interview

 

 

 

Bei Erlebe Fernreisen seit:

Mein Reisetipp