Update zum Coronavirus und Reisen nach China/ Asien/ weltweit

Letztes Update: 19.02.2020

Planen Sie eine Reise nach China oder nach Asien? Durch das Coronavirus stellen Sie sich nun sicherlich einige Fragen zu Ihrer eigenen Reise bzw. rund um Ihre Reiseplanung.

 

Coronavirus - was ist passiert? +

Um den 31. Dezember 2019 gab es die ersten Meldungen zur Lungenkrankheit in der Stadt Wuhan (Provinz Hubei) in China. Als Auslöser dieser Krankheit wurde ein neuer Typ des Coronavirus (2019-nCoV) identifiziert. Das neuartige Coronavirus hat sich in den letzten Wochen weiter ausgebreitet. Neben stark steigenden Fallzahlen ist auch die Zahl der mit der Erkrankung verbundenen Todesfälle angestiegen.

Wie ist aktuelle Situation in China? +

Die chinesischen Behörden haben vor allem in der Region Wuhan, wo das Virus zuerst ausgebrochen ist, aber auch in vielen anderen Landesteilen Chinas umfassende Maßnahmen zur Eindämmung des Virus ergriffen. Vor Ort ist entsprechend mit Einschränkungen im Allgemeinen sowie bei Reisen zu rechnen: Unternehmen haben ihre Mitarbeiter in einen verlängerten Urlaub geschickt, Züge und Busse verkehren zwar weiterhin, aber weniger häufig, viele Sehenswürdigkeiten sind bis auf weiteres geschlossen und im nationalen Reiseverkehr ist mit verstärkten Gesundheitskontrollen zu rechnen.

Das Auswärtige Amt warnt derzeit vor Reisen in die Provinz Hubei; von nicht notwendigen Reisen in das übrige Staatsgebiet der Volksrepublik China mit Ausnahme der Sonderverwaltungszonen Hongkong und Macao wird bis auf weiteres abgeraten.

Zur besseren internationalen Koordination der Maßnahmen zur Eindämmung des Virus und zur Bewilligung zusätzlicher Mittel für Länder mit einem schwachen Gesundheitssystem hat die Weltgesundheitsorganisation WHO am 30. Januar eine „Gesundheitliche Notlage mit internationaler Tragweite“ ausgerufen. Die WHO empfiehlt jedoch außerhalb von China keine Einschränkungen im Handel- und Reiseverkehr.

Wir stehen in engem Austausch mit unserer Partneragentur in China sowie mit dem Deutschen Reiseverband, mit anderen Reiseveranstaltern und mit dem Auswärtigen Amt und beobachten die Situation genau.

Ich habe meine Chinareise mit Abreise im Februar bzw. März 2020 schon gebucht. Was jetzt? +

Die Sicherheit unserer Reisenden hat für uns höchste Priorität. Deshalb werden wir die Reisenden, die ihre Chinareise bis Ende März starten, kostenlos umbuchen bzw. stornieren.

Momentan können wir nicht sagen, wie sich die Situation in China weiterentwickelt und zu einem späteren Zeitpunkt aussehen wird. Wir werden die Situation natürlich beobachten und uns mit unseren Partnern austauschen.

Ich habe meine Chinareise mit Abreise nach dem 01.04.2020 schon gebucht. Was jetzt? +

Wir bieten allen Reisenden bis Ende März 2020 eine kostenlose Umbuchung bzw. Stornierung an.

Wir stehen im ständigen Kontakt mit unseren Partnern vor Ort, dem Deutschen Reiseverband, mit anderen Reiseveranstaltern und mit dem Auswärtigen Amt und beobachten die weitere Lage-Entwicklung sehr aufmerksam. Es gibt derzeit noch keinen Grund, Änderungen an Reisen vorzunehmen, die nach dem 1. April 2020 beginnen. Momentan können wir nicht sagen, wie sich die Situation in China weiterentwickelt. Wir werden die Situation natürlich beobachten und uns mit unseren Partnern austauschen. Sollte es spätestens einen Monat vor Reisebeginn weiterhin vergleichbare Einschränkungen geben, werden wir unsere Reisenden kontaktieren und gemeinsam mit ihnen die Alternativen wie eine Umbuchung oder Reiseabsage besprechen.

Sollte ich jetzt eine Reise nach China buchen? +

Sie können jederzeit Ihre Reise nach China buchen. Sollte es zum Zeitpunkt Ihrer Reise weiterhin Einschränkungen geben, werden sich unsere Reisespezialisten mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Möglichkeiten zu besprechen.

Haben Sie Fragen zur Buchung einer Chinareise, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit unseren China-Reisepezialisten auf.

Was muss ich bei Flügen über China beachten? +

Einige Airlines haben ihre Flugverbindungen nach China vorübergehend eingeschränkt bzw. gestoppt. Wir sind dazu in engem Austausch mit den Airlines und informieren unsere Reisenden, sofern sie davon betroffen sind.

Bei Flugverbindungen über China in ein Drittland kann es zu Anpassungen kommen: Flüge werden teilweise umgeleitet. Reisende, die über China in ein Drittland reisen, sollten sich über die derzeit geltenden Einreisebestimmungen des Drittlandes informieren (siehe unten).

Für den Fall, dass Sie Ihr Landpaket über erlebe-fernreisen, den Flug aber in Eigenregie gebucht haben: Bitte informieren Sie uns, falls der von Ihnen selbst gebucht Flug über China geplant war.

Haben Sie Fragen zu Ihrem bereits gebuchten Flug oder zu einem Flug, den Sie buchen möchten, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Wie ist aktuelle Situation in anderen asiatischen Ländern bzw. weltweit? +

In allen anderen Ländern, auch in den asiatischen, können unsere Reisen (ggf. mit kleinen Anpassungen) wie geplant stattfinden.

Wir sind in allen Ländern in engem Austausch mit unserem jeweiligen Partner vor Ort und beobachten die Entwicklung. Bisher gibt es keine Einschränkungen.

Einige Länder haben jedoch ihre Einreisebestimmungen angepasst (z.B. vorübergehendes Einreiseverbot für Ausländer, die aus Festland-China einreisen; Quarantäne-Maßnahmen). Alle Informationen zu den jeweiligen Ländern finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amts.

Sollte ich jetzt eine Reise nach Asien buchen? +

Wir bieten Ihnen Sicherheit für Ihre Asienreise. Durch den Ausbruch des Coronavirus herrscht Verunsicherung bei der Planung von Fernreisen nach Asien. Die Situation um den Virus und deren Entwicklung ist ungewiss – das muss aber nicht für Ihre Reise gelten.

Um Ihnen Sicherheit bei der Reiseplanung zu geben, profitieren Sie bei einer Asienbuchung von geänderten Umbuchungsbedingungen. Beachten Sie dabei unsere besonderen Konditionen!

Aktionsbedingungen:

– kostenlose Umbuchung bis 45 Tage vor Abreise

– Neubuchungen ab sofort bis 31.03.2020

– Reisezeitraum ab sofort bis 30.11.2020

– gilt für alle bei erlebe-fernreisen angebotenen asiatischen Länder

Haben Sie Fragen zur Buchung einer Asienreise, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Wo kann ich mich noch informieren? +

Möchten Sie mehr über Gesundheit und Sicherheit auf Reisen erfahren? Die Weltgesundheitsorganisation hat nützliche Tipps herausgegeben, wie Sie sich auf Reisen schützen können. Diese Tipps finden Sie hier.

Aktuelle Informationen zu den Einreisebestimmungen der einzelnen Länder finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Personen mit österreichischer Staatsangehörigkeit können sich beim Bundesministerium für Äußeres informieren.

Reisende mit Schweizer Staatsangehörigkeit können sich auf der Seite der Schweizerischen Eidgenossenschaft informieren.

Haben Sie Fragen? +

Natürlich können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Bei Fragen zu Ihrer Chinareisen nehmen Sie bitte per E-Mail oder Telefon Kontakt mit unseren China-Reisespezialisten auf.

Bei allgemeinen Fragen bzw. bei Fragen zu anderen Ländern können Sie das Team von erlebe-fernreisen per E-Mail oder Telefon erreichen.

Bei Erlebe Fernreisen seit:

Mein Reisetipp