Fahrradreise Istrien – Küste und malerisches Hinterland

Reiseform Individuelle Fahrradreise
7 Tage / 6 Nächte
Starttage täglich
Porec – Motovun – Rovinj
ab € 1040 p.P. bei 2 Personen
Highlights Den lebhaften Badeort Porec erkunden
Mit dem Fahrrad das ruhige, grüne Hinterland Istriens entdecken
Die venezianische Küstenstadt Rovinj besichtigen
Schwimmen in der azurblauen Adria
Fahrradreise Kroatien

Tag 1 – Beginn Ihrer Fahrradreise Istrien

✓ Ankunft in Porec
✓ Erkundung der Stadt in Eigenregie
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Nach Ihrer Ankunft im Hotel lohnt es sich ein Moment auf der schönen Terrasse des Hotels zu Verweilen, bevor Sie das historische Zentrum von Porec zu Fuß erkunden können.

Die Stadt mit ihrem römischen Straßenmuster weist viele historische Strukturen auf, darunter die berühmte Basilika, die im 6. Jahrhundert erbaut wurde und zu den UNESCO-Weltkulturerben zählt. Die nächsten zwei Nächte verbringen Sie in einem schönen Hotel im Zentrum des Ortes.
weiter lesen


Tag 2 – Porec

✓ Frühstück
✓ Wahl zwischen zwei Radtouren
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Den heutigen Tag verbringen Sie ganz nach Ihren Vorstellungen. Erkunden Sie die Stadt, oder entspannen Sie am Strand. Wenn Sie bereits eine erste Fahrradtour unternehmen möchten, haben wir Vorschläge für zwei traumhaften Radtouren ab Porec, um die Region zu erkunden. Wenn wir für Sie die Anmietung der Fahrräder übernehmen, so werden Ihnen diese heute Morgen zum Hotel gebracht.

Tour 1:
Sie verlassen den geschäftigen Hafen von Porec und radeln entlang der Küste.

Die Tour führt Sie durch herrlich riechende Kiefernwälder und entlang einiger paradiesischer Strände. Sie fahren an typisch istrischen Dörfern vorbei und erreichen schließlich St. Lovrec. Hier können Sie Ihr Fahrrad abstellen und die befestigte Stadt aus dem 9. Jahrhundert zu Fuß erkunden. Der Weg zurück nach Porec führt durch eine wunderschöne Landschaft und malerische Dörfer wie Zikovici, Veznaveri und Kosinozic.

Tagesetappe: 49 Kilometer
Aufstieg: 350 Höhenmeter
Abstieg: 350 Höhenmeter

weiter lesen

Tour 2:
Über die Wälder entlang der Küste nordöstlich von Porec radeln Sie nach Tar, das sich auf einem fruchtbaren Plateau zwischen dem Meer und dem Fluss Mirna befindet.

Nach Ansicht einiger Experten produzieren die Olivenbäume am Fuße des Teers das beste Olivenöl Europas. Sie fahren weiter und bald kommt Kastelir in Sicht. Eine malerische Stadt, die seit prähistorischen Zeiten bewohnt ist. Sie radeln durch eine angenehme Landschaft aus Weinbergen und Olivenhainen und passieren die Stadt Visnjan: ein perfekter Ort, um ein Glas hausgemachten Wein zu genießen. Durch eine hügelige Hügellandschaft mit authentischen Dörfern kehren Sie nach Porec zurück.

Tagesetappe: 38 Kilometer
Aufstieg: 290 Höhenmeter
Abstieg: 290 Höhenmeter

weiter lesen


Tag 3 – Von Porec nach Motovun

✓ Frühstück
✓ Fahrt nach Motovun
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Sie verlassen Porec in östlicher Richtung und Ihre Fahrradreise Istrien führt Sie zunächst nach Nova Vas. Hier können Sie zwischen einer teilweise unbefestigten Route über Bacva und einer asphaltierten Variante über Gedici wählen.

In einem der vielen Bauernhöfe entlang der Straße können Sie die atemberaubende Landschaft bewundern und ein köstliches Essen mit ausgezeichnetem Wein genießen. In Vizinada kommen beide Routen zusammen und Sie haben die Wahl zwischen einem unbefestigten Radweg über eine alte Eisenbahnlinie zum Adlernest Motovun oder über das steile Tal des Flusses Motovun. Der Abend lässt sich im angenehm kühlen Pool des gemütlichen Hotels, in welchem Sie die nächsten beiden Nächte verbringen, wunderbar ausklingen.

Tagesetappe: 34 – 45,5 Kilometer
Aufstieg: 540 Höhenmeter
Abstieg: 280 Höhenmeter

weiter lesen


Tag 4 – Motovun erleben

✓ Frühstück
✓ Panoramafahrt zum Gipfel von Frlecia
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Heute begeben Sie sich auf eine etwas anspruchsvollere Tour, bei der Sie die wunderschönen unberührten grünen Hügel rund um Motovun überqueren.

Auf halbem Weg besuchen Sie die Stadt Buzet. Der perfekte Ort für eine wohlverdiente Pause in einem der Restaurants mit herrlicher Aussicht. Dann folgt die Fahrt zum Gipfel von Frlecia mit atemberaubenden Panoramen und Ausblicken.

Falls Sie an diesem Tag eine Pause vom Fahrradfahren einlegen möchten, bietet Motovun einige Alternativen. So können Sie einen Spaziergang durch die Umgebung machen oder sich Zeit nehmen, um die Stadt zu erkunden.

Tagesetappe: 50 Kilometer
Aufstieg: 820 Höhenmeter
Abstieg: 790 Höhenmeter

weiter lesen


Tag 5 – Von Motovun nach Rovinj

✓ Frühstück
✓ Transfer nach Zminj
✓ Radtour nach Rovinj
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Nach dem Frühstück fahren Sie mit einem kurzen Transfer nach Zminj. Hier starten Sie heute Ihre Radtour.

Nachdem Sie einige hübsche Dörfer passiert haben, erreichen Sie Kanfanar, wo Sie die Kirche St. Silvestre besuchen können. Danach radeln Sie in das dünn besiedelte Hinterland von Rovinj, das reichlich mit Macchia bedeckt ist. Teilweise folgen Sie der alten Eisenbahn zwischen Kanfanar und Rovinj durch die unberührten Wälder südlich des Limski-Fjords. Sie kehren in die Zivilisation zurück, wenn Sie die herrliche Küste in der Nähe von Rovinj erreichen. Rovinj ist eine typische mediterrane Küstenstadt mit mehreren schönen Palästen aus verschiedenen historischen Epochen. Im Zentrum mit engen Gassen und Plätzen oder an der Strandpromenade finden sich viele gute Restaurants. Sie übernachten zwei Nächte in einem authentischen Hotel nahe der Innenstadt.

Tagesetappe: 40,5 Kilometer
Aufstieg: 100 Höhenmeter
Abstieg: 450 Höhenmeter

weiter lesen


Tag 6 – Rovinj erleben

✓ Frühstück
✓ Rundfahrt durch verschiedene Naturschutzgebiete
✓ Übernachtung

Tagesbeschreibung
Heute startet die letzte Tour Ihrer Reise. Zunächst radeln Sie nach Bale. Bummeln durch die engen Gassen mit venezianisch-gotischen Häusern und besuchen das Kastel Bembo: eine prächtige Zitadelle.

Nach diesem angenehmen Zwischenstopp fahren Sie auf ruhigen Schotterstraßen und Radwegen weiter in Richtung des geschützten Naturschutzgebietes ‚Zlatni rt. Punta corrente‘: ein Park von großem, botanischen Wert mit vielen verschiedenen Pflanzen. Im Vogelschutzgebiet Palud können Sie mehr als 200 Vogelarten beobachten. Sie fahren weiter nach Norden durch die abgelegene Küstenregion mit unberührter mediterraner Vegetation, kleinen Buchten, Klippen und Stränden. Plötzlich kommt Rovinj wieder in Sicht: das Ende einer großartigen Radtour.

Tagesetappe: 39,5 Kilometer
Aufstieg: 220 Höhenmeter
Abstieg: 220 Höhenmeter

weiter lesen


Tag 7 – Ende Ihrer Fahrradreise durch Istrien

✓ Abreise
✓ Optionale Verlängerung

Tagesbeschreibung
Heute endet Ihre einwöchige Fahrradrundreise über die istrische Halbinsel und Sie fahren mit vielen wunderschönen Eindrücken wieder nach Hause oder verbringen noch weitere Nächte im abwechslungsreichen Kroatien.