Galapagosinseln Santa Cruz & San Cristobal

Reiseform Individualbaustein mit Ausflügen in Kleingruppen (Übernachtung in Hotels auf den einzelnen Inseln)
5 Tage / 4 Nächte
Reisebeginn täglich, sofern verfügbar
Aktivität Tagesausflug auf eine der Nachbarinseln inkl. Schnorchelpausen & Tierbeobachtungen, Ausflug ins Hochland von San Cristobal
Santa Cruz - San Cristobal
ab € 1010,- p.P. bei 2 Personen
Highlights Die Inseln Santa Cruz und San Cristobal erkunden
Galapagos Schildkröten
Den Meeresbewohnern ganz nah kommen beim Schnorchelausflug

Tag 1 – Ankunft auf den Galapagosinseln: Santa Cruz

Flughafentransfer mit Stopp für Aktivitäten, Übernachtung, Verpflegung: Mittagessen (M)

Nach Ihrem zweistündigen Flug erreichen Sie die einzigartigen Galapagosinseln mit ihren vielen seltenen Tierarten. Sie werden von einem Mitarbeiter unserer Partneragentur am Flughafen erwartet. Zusammen fahren Sie in Richtung Puerto Ayora, den Hafenort, in dem Sie auch übernachten werden.

Auf dem Weg dorthin erwartet Sie bereits ein Highlight: Sie besuchen die Riesenschildkröten im Hochland von Santa Cruz. Auf der privaten Ranch stärken Sie sich bei einem landestypischen Mittagessen, um anschließend die nahe gelegenen Lava Tunnel zu besuchen. Im Hauptort Puerto Ayora angekommen wird Ihnen auch das Programm der nächsten Tage erklärt. Wenn Sie noch Fragen haben, ist dies der richtige Zeitpunkt, um darüber zu sprechen.

Da das gesamte Gebiet unter Naturschutz steht und die Anzahl der Unterkünfte stark beschränkt ist, ist der Aufenthalt hier sehr kostspielig. Daher haben wir uns dazu entschlossen, für Sie schlichte und einfache Hotels herauszusuchen, welche fußläufig vom Hafen in Santa Cruz entfernt liegen. Da Sie die meiste Zeit dafür nutzen werden die Inseln zu erkunden, verbringen Sie nur wenig Zeit in Ihrem Hotel. Den Abend Ihres ersten Tages können Sie in einem stimmungsvollen Restaurant oder einer gemütlichen Bar ausklingen lassen.

weiter lesen


Tag 2 – Tagesausflug rund um Santa Cruz

Ausflug zu einer Insel, Übernachtung, Verpflegung: Frühstück (F), Mittagessen (M)

Nach einem stärkenden Frühstück unternehmen Sie am Morgen eine Tour zu einer der benachbarten Inseln Santa Fe, Bartolome, Plazas oder Seymour Norte. Unterwegs können Sie mit etwas Glück Delphine oder Wale beobachten. Welche Insel Sie besuchen, hängt von der Verfügbarkeit, den Witterungsbedingungen, sowie den Behörden des Nationalparks ab.

Endlich angekommen, können Sie beim Schnorcheln die Unterwasserwelt der Inselgruppe entdecken, oder Sie bleiben an Land und erkunden die Insel. Da Sie von so viel Bewegung sicherlich Hunger bekommen, bereiten wir ein Mittagessen vor. Auf der Vulkaninsel Bartolome machen Sie eine Wanderung zum höchsten Punkt der Insel, um die berühmte Aussicht auf den ‘Pinnacle Rock’ und die zahlreichen Vulkankrater zu genießen. Sie können hier Pinguine beobachten und die grüne Meeresschildkröte bei Ihrer Entdeckungstour durch das Meer erleben. Vielleicht erblicken Sie auch hierbei den „Moorish Idol“, einen farbenfrohen Fisch. Die Insel Plazas ist vor allem wegen der hier lebenden Landleguane bekannt, welche in den Farben Grün, Gelb und Orange schimmern. Zusammen mit den Kakteen und dem blauen Meer haben Sie ein wunderschönes Fotomotiv, was Sie immer an diesen Urlaub erinnern wird. Auf dieser Insel können Sie weitere Tierarten, wie Seelöwen und viele verschiedene Vogelarten bestaunen.

Auf der Insel Seymour Norte befinden sich Brutkolonien der Fregattvögel, der Blaufußtölpel und der Gabelschwanzmöwen. Um den Weibchen unter den Fregattvögeln zu imponieren, bläst das Männchen seinen roten Kehlsack auf. Um noch mehr Eindruck zu schinden, fliegt das Männchen um das Weibchen herum. Ein lustiger Anblick, denn das Männchen verliert so natürlich leicht das Gleichgewicht.

Nichtsdestotrotz sind alle Inseln verschieden – und auf ihre Art interessant. Es gibt immer etwas Besonderes zu entdecken. Gegen späten Nachmittag kehren Sie zurück nach Puerto Ayora und können den Abend in einem Restaurant ausklingen lassen.

weiter lesen

Tag 3 – Santa Cruz – San Cristobal

Transfers zum/vom Hafen, Fährticket nach San Cristobal, Übernachtung, Verpflegung: F
Reisedauer: ca. 2,5 Stunden

Den Vormittag haben Sie Zeit, die Insel auf eigene Faust zu erkunden. Entdecken Sie zum Beispiel die Strände der Umgebung. Der ‚Tortuga Bay‘ ist der längste Sandstrand der Inseln und beherbergt eine Menge Meeresechsen, die sich in der Sonne ausruhen und nach ihren Tauchgängen aufwärmen.

Bitte beachten Sie: Am Eingang des Weges ist eine Registrierung notwendig. Alle Besucher müssen sich in Listen eintragen, damit der Nationalpark eine bessere Kontrolle über die Besucher hat.

Am Nachmittag begeben Sie sich auf die 2,5 stündige Tour zu der Insel San Cristobal. Sie werden am Hotel abgeholt und sind etwa um 13.30 Uhr am Hafen, da Ihre Fähre um 14 Uhr ablegt. Den restlichen Nachmittag haben Sie dann Zeit, über den Boulevard zu spazieren und die vielen schlafenden Seelöwen zu beobachten. Wenn Sie lieber die Seele baumeln lassen möchten, können Sie an einem der nahe gelegenen Strände entspannen. Sie übernachten auch hier in einem einfach ausgestatteten Hostel im Hauptort Baquerizo Moreno.

weiter lesen


Tag 4 – San Cristobal, El Junco, Galapaguera und Puerto Chino

Ausflug auf San Cristobal, Übernachtung, Verpflegung:  F, M

Nach Ihrem Frühstück brechen Sie auf und erkunden das Hinterland der Insel. Mit einem spanischsprachigen Fahrer und einem Englisch sprechenden Guide fahren Sie zu mehreren Highlights von San Cristobal.

Zuerst besuchen Sie den größten Frischwasser-See des gesamten Archipels. Die Umgebung der Lagune ist gleichzeitig der am höchsten gelegene Teil der Inseln, mit 650 Metern Höhe. Um zur Lagune zu gelangen, müssen Sie zunächst einige Stufen hinaufsteigen. Doch sobald Sie angekommen sind, sehen Sie bereits viele Fregattvögel, die hierher kommen, um sich das Salz des Meerwassers aus den Federn zu waschen. Anschließend besuchen Sie die Aufzuchtstation ‚La Galapaguera‘. Hier sehen Sie die Landschildkröten noch einmal in Ihrem natürlichen Lebensraum, denn sie können sich hier frei bewegen.

Zum Abschluss der Tour bringt Ihr Fahrer Sie zum Strand Puerto Chino. Nach einem kleinen Spaziergang erreichen Sie einen hellen Sandstrand, an dem sich die Seelöwen vom Spielen im Wasser erholen. Der Strand wird gesäumt von Mangroven und Lavagestein. Achten Sie darauf, ob der Sand vielleicht grünlich erscheint. Dies ist ein Phänomen welches von den Algen im Wasser ausgelöst wird.

Nach der 5-6 stündigen Tour werden Sie zurück in die Stadt gebracht. Den Rest des Tages verbringen Sie nach Belieben in einem schönen Restaurant oder im Hotel. Hier können Sie abends hervorragend die Seelöwen beobachten, welche zum Schlafen direkt an die Mole kommen.

weiter lesen

Tag 5 – Abschied von den Galapagosinseln

Flughafentransfer, Verpflegung: F

Heute heißt es Abschied nehmen, denn der Urlaub auf den Galapagosinseln geht nun zu Ende. Sollte Ihr Flieger erst am Mittag zurückfliegen, können Sie den Vormittag noch ein wenig am Strand relaxen. Etwa 1,5 Stunden vor Ihrem Rückflug werden Sie zum Flughafen gefahren.

Auf dieser Fahrt können Sie noch einmal die einzigartige Landschaft und die Tierwelt bewundern. Bevor Sie für den Rückflug einchecken, können Sie sich noch in einem der Souvenirgeschäfte einen Galapagos-Stempel in Ihren Reisepass machen lassen. Eine schöne Erinnerung an eine unvergessliche Reise durch Darwins Schatztruhe. In 2 bis 3 Stunden erreichen Sie das Festland von Ecuador.
weiter lesen


Informationen

Flüge
Sie können täglich vom Festland zu den Galapagosinseln fliegen. Vor oder nach Ihrer Galapagos Reise buchen wir immer eine extra Übernachtung in Quito oder Guayaquil, so dass Ihr Galapagos Baustein gut an die anderen Bausteine anschließt.

Verlängerungsmöglichkeiten
Wenn Sie gerne etwas länger auf den Galapagosinseln bleiben möchten, können wir Ihnen auch zusätzliche Nächte in einem der Hotels anbieten, ohne weiteres Programm. Besonders Santa Cruz und San Cristobal bieten sich hierfür an, da Sie hier viel auf eigene Faust unternehmen können.

So sind Sie flexibel und können die Inseln noch besser kennenlernen oder auch ausspannen, bevor es zurück auf das Festland geht. Bitte beachten! Für die Flüge zu den Galapagosinseln gelten die Stornierungsbedingungen des jeweils gebuchten Tarifes der Airline.

weiter lesen

UNTERKÜNFTE

So übernachten Sie