Anden-Trekking & Laguna Quilotoa

Reiseform Individualbaustein
ab 3 Tage / 2 Nächte
Reisebeginn täglich
Aktivität geführte Wanderungen mit lokalem Guide inkl.
Isinlivi - Chugchilan - Laguna Quilotoa - Tigua
ab € 345,- p.P. bei 2 Personen
ab € 446,- p.P. bei 2 Personen für Option mit 4 Tagen / 3 Nächten
Highlights Türkisfarbene Kraterlagune Quilotoa
Anspruchsvolle Anden-Wanderung
Kunstwerke in Tigua
Kraterlagune Quilotoa

Tag 1 –  Fahrt durch die Quilotoa Region nach Isinlivi

Übernachtung, Verpflegung: Abendessen (A)

Die meisten Reisenden fahren während ihrer Ecuador Individualreise ca. zwei Stunden per Privattransfer vom Cotopaxi Nationalpark nach Isinlivi. Schon bald verlassen Sie die Panamericana und fahren über teils nicht asphaltierte Straßen durch die grüne Hügellandschaft.

Im ersten Teil, auf dem Weg nach Isinlivi, geht es stets bergauf, sodass Sie unterwegs immer wieder anhalten, um die Aussicht auf die umliegenden Berge und Dörfer zu genießen.
Am späten Nachmittag kommen Sie in einem stimmungsvollen Hostal an. Es liegt am Rande des Ortes Isinlivi und bietet eine fantastische Aussicht auf die Berge. Sie übernachten in einem kleinen Bungalow mit privatem Bad im Garten. Nach dem Einchecken packen Sie Ihren Rucksack für den kommenden Tag, so dass Ihr Fahrer Ihr Hauptgepäck bereits in die Unterkunft für die nächste Nacht bringen kann. Sie können die Umgebung noch ein wenig zu Fuß erkunden, bevor ein typisch ecuadorianisches Abendessen auf Sie wartet. Gönnen Sie sich anschließend einen ruhigen Abend und machen Sie es sich in einem der Sessel im Gemeinschaftsraum gemütlich. Wir haben sogar noch ein Feuer im Kamin gemacht, da es abends recht kühl wurde.
weiter lesen


Tag 2 –  Wanderung von Isinlivi nach Chugchilan

Wanderung mit Guide, Übernachtung, Verpflegung: Frühstück (F), Lunchpaket, Abendessen (A)

Stärken Sie sich heute gut beim Frühstück und packen Sie die restlichen Sachen und das Lunchpaket, welches Sie in Ihrer Unterkunft bekommen, in Ihren Tagesrucksack. Ihr lokaler Guide wartet bereits auf Sie, um Sie auf der Wanderung zu begleiten. Er spricht zwar kaum Englisch, sodass wir uns mit Händen und Füßen verständigt haben, jedoch kennt er sich in der Gegend bestens aus.

Der Weg ist nicht überall ausgeschildert, so dass wir es für sicherer halten mit einem lokalen Guide unterwegs zu sein. Der Weg führt entlang tiefer Schluchten, durch kleine Dörfer und über grüne Wiesen. Unterwegs konnten wir die Bauern bei der Arbeit auf den Feldern beobachten und wurden von den im Dorf lebenden Kindern freudig begrüßt. Der letzte Teil der Wanderung ist recht steil und vor allem aufgrund der Höhe nicht zu unterschätzen. Doch mit guter normaler Kondition ist die rund 6-stündige Wanderung gut zu schaffen. Anschließend können Sie in Ihrer Unterkunft in Chugchilan herrlich in den Hängematten vor Ihren Zimmern oder in der Leseecke der Unterkunft entspannen. Die Hosteria ist sehr gemütlich ausgestattet und alle Zimmer verfügen über ein privates Bad.
weiter lesen


Tag 3 –  Fahrt zur Kraterlagune Quilotoa und Weiterreise

Verpflegung: F, Mittagessen (M)

Heute Morgen werden Sie von unserem Fahrer abgeholt und Sie fahren, während Ihrer Ecuador Individualreise, in rund einer Stunde zum Kratersee Quilotoa. Der Vulkan brach im Jahre 1797 aus, wobei ein riesiger Krater entstand, der sich mit Regenwasser gefüllt hat.

Heute hat das Wasser im Krater wegen der Algen eine ungewöhnliche Farbe. Je nach Lichteinfall der Sonne ändert sie sich ständig. Nach Ankunft können Sie eine kurze Wanderung hinab zum Kratersee machen oder ein Stück entlang des Kraterrandes spazieren. Dafür haben Sie rund eineinhalb Stunden Zeit. Wenn Sie bis zum See hinab gehen möchten, sollten Sie daran denken, dass Sie auf dem Rückweg den kompletten Weg wieder bergauf steigen müssen. Sie können alternativ für ca. US$ 10,- pro Person den Rückweg mit dem Pferd zurücklegen. Das braucht allerdings einige Zeit, denn die Pferde bleiben immer wieder nach ein paar Minuten stehen. Entscheiden Sie einfach vor Ort, was Sie möchten. Ihr Fahrer erwartet Sie bereits und bringt Sie dann zu einer noch bewirtschafteten Hacienda nach Tigua, wo ein hausgemachtes Mittagessen auf Sie wartet, dessen Zutaten meist direkt von der Hacienda kommen. Die gastfreundliche Familie führt Sie auch gerne über das kleine Anwesen und berichtet von ihrer täglichen Arbeit.

Nach dem Mittagessen bringt Sie der Fahrer zum Ihrem nächsten Ziel in Baños oder Guamote.

weiter lesen


UNTERKÜNFTE

So übernachten Sie

EXPERTENTIPP

„Falls Sie auch unter Höhenangst leiden, machen Sie sich gefasst: Es gibt auf der Mitte der Strecke eine Hängebrücke, über die ich mich fast nicht getraut hätte.“

Reisespezialistin Annette Warncke

Ecuador Reisen Reisespezialistin erlebe-fernreisen