MENUMENU

Top 5 Orte an denen man in Ägypten gewesen sein sollte

von Mehr Dennis Büsen Reisespezialist

4 April 2013

Auf seiner Reise durch Ägypten hat Reisespezialist Dennis das Land sehr gut kennen gelernt. Von Tempeln und Pyramiden über eine Nilkreuzfahrt bis zur weißen Wüste – Dennis empfiehlt Ihnen, was auf Ihrer Reiseroute durch das Land der Pharaonen nicht fehlen sollte.

Isis Tempel auf der Philae Insel

Isis Tempel auf der Philae Insel

5. Isis Tempel auf der Philae Insel in Assuan
Die Tour zum Isis Tempel auf der kleinen Insel Philae mitten im Nil geht abenteuerlich los. In motorisierten Holzbooten, gesteuert von einem entspannten Ägypter fahren Sie ein paar Minuten vom Festland zur Insel. Bei schönem Wetter spiegelt sich der Tempel unter Sonnenschein im Nil – ein grandioses Fotomotiv. Das Besondere an diesem Tempel ist, dass die Unesco den Tempel Stein für Stein abgetragen und an einer höheren Stelle wieder aufgebaut hat um ihn vor der Zerstörung durch das Hochwasser des Nils zu schützen. Ein außergewöhnliches Erlebnis ist auch die Sound und Light Show am Abend. In der Dunkelheit wirkt der Tempel ganz anders und eine Tonaufnahme erzählt Ihnen die interessante Geschichte des Temples. Anschließend lohnt es sich unbedingt, im nubischen Restaurant El Dokla zu Abend zu essen. Das Restaurant liegt ebenfalls auf einer kleinen Insel im Nil und serviert eine leckere nubische Küche an einem außergewöhnlichen Ort.

 

Gizeh-Pyramide

4. Die Pyramiden von Gizeh und die Sphinx
Sie sind das Wahrzeichen eines beeindruckenden Ägyptens und ein Ort, an dem man unserer Meinung nach einmal im Leben gewesen sein muss. Die Pyramiden gehören zu den imposantesten Bauwerken der Welt – obwohl man schon viel über die Pyramiden gelesen hat, kann man sich doch schwer vorstellen, wie die Ägypter es damals geschafft haben, sie zu errichten. Reiten Sie auf dem Rücken eines Kamels von Pyramide zu Pyramide und halten Sie diese unvergesslichen Augenblicke mit Ihrer Kamera fest, bevor es für Sie zur Sphinx geht.

 

 

An Bord einer Dahabeya

3. An Bord einer Dahabeya
Eine Nilkreuzfahrt haben schon viele Ägyptenreisende gemacht, typischerweise an Bord eines großen Kreuzfahrtschiffs mit vielen Sternen, vielen Restaurants, vielen Menschen und mit viel Musik. Aber wer war schon an Bord einer Dahabeya? Entdecken Sie den Nil auf eine entspannte Art und Weise. Dieses traditionelle, ägyptische Segelschiff ist komfortabel ausgestattet und bietet durch die maximale Teilnehmerzahl von 12 Personen Exklusivität und Privatsphäre. Sie legen in kleinen Buchten an und erkunden die bedeutenden Sehenswürdigkeiten entlang des Nils wie die Tempel von Edfu und Kom Ombo in Ihrer kleinen, privaten Gruppe außerhalb der Anlegezeiten der großen Kreuzfahrtschiffe.

 

Das Unesco Weltkulturerbe Abu Simbel

2. Abu Simbel
Das Unesco Weltkulturerbe ist unserer Meinung nach das wohl meist beeindruckende Bauwerk Ägyptens, so dass eine dreistündige Fahrt in einer Mini-Bus Kolonne auf jeden Fall lohnenswert ist. Die weltberühmten in steingehauenen Tempel von Abu Simbel, bei denen vier riesige Statuen des Pharao Ramses II den Eingang zieren, wurden von der Unesco in einem gigantischen Projekt landeinwärts versetzt. Die imposante Kulisse der beiden Tempel wird durch die direkte Lage am riesigen Nasser See ideal ergänzt. Genießen Sie unbedingt diesen besonderen Ausblick bevor es für Sie zurückgeht in Richtung Assuan.

 

 

Camp in der weißen Wüste

1. Die Weiße Wüste
Während meines Aufenthaltes auf jeden Fall der faszinierendste Ort Ägyptens. Sie fahren mit einem Allradwagen über staubige Sandflächen und goldgelben Dünen bis in die unglaubliche Weiße Wüste. Es kommt einem so vor, als wäre man in einer anderen Welt: überall, soweit Sie gucken können, sehen Sie die weißschimmernden Felsen in außergewöhnlichen Formen von Pilzen bis hin zum “Chicken under the Tree“. Am Abend wird speziell für Sie ein gemütliches Camp errichtet, es wird frisch von einem echten Beduinen für Sie gekocht und Sie können in einen atemberaubenden Sternenhimmel schauen. Ein Platz auf dieser Welt, der einzigartig ist.


Schlagwörter:

Bislang kein Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Erlebe Fernreisen seit:

Mein Reisetipp