MENUMENU

Thailands Top 5 Nationalparks

von Mehr Franziska Matthes Reisespezialistin

9 November 2018

Wenn Sie eine Reise nach Thailand planen, kann es leicht passieren, sich vom Gedanken an die zahlreichen Inseln und Strände blenden zu lassen. Dabei hat Thailand tolle Nationalparks, die alles – von Tiererlebnissen über Outdoor-Spaß bis hin zu atemberaubenden Landschaften – bieten. Lassen Sie sich von dem nachfolgenden Überblick über Thailands Top 5 Nationalparks inspirieren. Diese sollten Sie auf gar keinen Fall verpassen.

 

Thailands Top 5 Nationalparks

1. Erawan Nationalpark

Der atemberaubende, siebenstöckige Erawan-Wasserfall befindet sich in der Nähe des River Kwai und Kanchanaburi. So macht es auf jeden Fall Sinn hier einen Zwischenstopp einzulegen, wenn Sie die Region erkunden. Die Wasserfälle sind sehr malerisch, mit hellblauen Pools inmitten von grünem Dschungel. Der Park ist bei den Einheimischen vor allem am Wochenende sehr beliebt. So haben Sie gleich noch die Gelegenheit einen interessanten Einblick in das lokale Leben zu bekommen. Den Erawan Nationalpark können Sie mit unserem Reise-Baustein „River Kwai und Burmbahn“ kennen lernen.

Thailand Erawan Nationalpark

Eine Ebene des siebenstöckigen Wasserfalls im Erawan Natioanalpark

 

2 & 3. Kui Buri & Khao Sam Roi Yot Nationalpark

Ein Traum für alle Tierliebhaber ist der Kui Buri Nationalpark. Er beheimatet eine große Anzahl an wild lebenden Elefanten und ist bekannt für die hohe Wahrscheinlichkeit auf die Sichtung von den grauen Riesen. Bei unserem Reise-Baustein „Auf Safari zwischen Hua Hin und Pranburi“ gehen Sie mit einem Ranger auf Streife im Park und können neben den Elefanten mit etwas Glück auch Wasserbüffel oder Hirsche sehen. Sie besuchen auch die Wildlife Friends Foundation, um über die von der Stiftung geretteten Wildtiere zu lernen. Von Primaten bis hin zu tropischen Vögeln finden dort alle Tiere ein neues Zuhause. Der Baustein beinhaltet auch einen Besuch des Khao Sam Roi Yot Nationalparks, der breite Sandstrände und rund 300 aus dem ruhigen Wasser ragenden Kalkstein-Gipfel bietet. Sam Roi Yot bedeutet „Der Berg mit dreihundert Gipfeln“ und bezieht sich auf eine Reihe von Kalksteinhügeln entlang des Golfs von Thailand. Der wahrscheinlich unvergesslichste Ort des Parks ist die Phraya Nakhon Höhle, die im Inneren einen kleinen Tempel verbirgt, welcher am Vormittag malerisch von den einfallenden Sonnenstrahlen in Szene gesetzt wird.

Thailands Top 5 Nationalparks

Lichteinfall in der Phraya Nakhon Höhle im Sam Roi Yot Nationalpark

 

4. Khao Yai Nationalpark

Dies ist der älteste Regenwald Thailands, nur drei Stunden von Bangkok entfernt. Es ist einer der besten Orte in Thailand, um Tiere in freier Wildbahn zu beobachten. Während einer Tour durch den Khao Yai können Sie Gibbons, Schlangen, Nashornvögel, Stachelschweine und mit ein bisschen Glück auch wild lebende Elefanten sehen, die sich bei Dämmerung an den Salzstellen im Park einfinden. Ein großartiges Erlebnis ist ein Besuch der Fledermaushöhlen bei Sonnenuntergang, wenn Abertausende von Fledermäusen in die Dämmerung ausschwärmen. Wagen Sie auch einen Sprung ins kühle Nass am dem Wasserfall, in dem Leonardo Di Caprio während einer Szene im Film „The Beach“ sprang.

Thailand Khao Yai Nationalpark

Erleben Sie Tiere in freier Wildbahn im Khao Yai Nationalpark

 

5. Khao Sok Nationalpark

Der Khao Sok Nationalpark ist ein perfekter Zwischenstopp, wenn Sie von Bangkok auf die thailändischen Inseln reisen. Es erwarten Sie ein üppiger Regenwald, dicht bewachsene Karstfelsen, die hoch in den Himmel ragen und im Sonnenlicht glitzernde Seen. Sie können durch den Khao Sok Dschungel – vorbei an Bambuswäldern und riesigen Bäumen – wandern und Affen beobachten, die durch die Baumkronen schwingen. Oder unternehmen Sie eine Tour mit einen Longtailboot über den spiegelglatten Stausee im Park, um die Szenerie auf sich wirken zu lassen.

Thailand Khao Sok Nationalpark Longtailboot

Erkunden Sie den Khao Sok Nationalpark auch vom Longtailboot aus

 

Wenn auch Ihr Interesse an einer Reise nach Thailand geweckt wurde, schauen Sie sich gerne unsere Reisebausteine und Rundreisen an.

 


Schlagwörter:

Bislang kein Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Erlebe Fernreisen seit:

Mein Reisetipp