MENUMENU

Über den Dächern von New York City – Rooftop Bar Tour

von Mehr Vanessa Thielemann Personal/ Backoffice

9 Februar 2018

Alles fing mit einer spontanen Idee an: „Komm dann lass uns doch deinen Junggesellinnenabschied in New York City feiern!“ Dann dachten wir uns: wieso eigentlich nicht?! Gesagt, getan, kurze Zeit später haben wir zusammen mit 3 Freundinnen einen Termin gesucht und schon bald unseren 5-tägigen Trip nach New York City gebucht.

Über den Dächern von New York City – Rooftop Bar Tour

Da wir natürlich den Junggesellinnenabschied auch gebührend feiern wollten, war für uns schnell klar: wir müssen endlich mal feiern gehen in New York City! Doch dann kamen schnell Bedenken, denn wo soll man am besten hin? Was zieht man an? Was kostet der Eintritt? Wie kommen wir hin und zurück?

Zum Glück sind wir bei erlebe-usa schnell fündig geworden: Eine geführte Rooftop Bar Tour! Perfekt, das klang nach der Lösung, die wir suchten und wir waren sofort begeistert. Denn somit war für unseren Transport (zumindest zu den Bars) gesorgt, unser Eintritt war bezahlt und wir kamen vor allem auch überall an den Türstehern vorbei ;). Im Preis inbegriffen waren außerdem noch jeweils ein Getränk in den 3 Bars, ein Snack vorher am Treffpunkt und ein Guide, der uns begleitet hat. Wobei man sagen muss, dass der Guide uns nur von Bar zu Bar begleitet hat, uns am Türsteher vorbeigelotst und unsere Freigetränke besorgt hat. Also kann man nicht so richtig von einer geführten Tour sprechen, woran man im ersten Moment denkt.

Rooftop Bar Tour

Wir waren ca. 25 Leute plus Guide, was eine wirklich schöne Größe war. Um 19 Uhr haben wir uns an dem Café mitten in New York City getroffen und haben alle einen kleinen Snack bekommen. Dann ging es auch schon los zur ersten Bar, wo die Getränke und atemberaubende Ausblicke auf Manhattan auf uns warteten. Etwa eine Stunde Zeit hatten wir in den ersten beiden Bars, bevor es mit dem Bus zur dritten und letzten Rooftop Bar ging.

Rooftop Bar Tour

Rooftop Bar Tour

Die letzte Bar war mehr ein Club und ab dann hieß es auch: Ende offen. Und so haben wir dann auch die halbe Nacht dort gefeiert! Da wir im Februar dort waren, konnten wir die Rooftop Bars nicht im klassischen Sinne draußen genießen, weil es wirklich kalt war, aber alleine für die Aussicht hat es sich auf jeden Fall gelohnt!

Rooftop Bar Tour

Die Rooftop Bar Tour war für uns ein gelungener Abend, denn die Leute dort waren sehr nett, die Organisation einwandfrei, die Auswahl der Bars perfekt, die Musik und Getränke in den Bars super und wir hatten einen unvergesslichen Abend in der Stadt, die niemals schläft!

Wenn auch Sie in die USA reisen möchten, schauen Sie sich gerne unsere Reisebausteine und Rundreisen an. Alle Informationen zu einer Rooftop Bar Tour und weiteren Ausflügen in New York City finden Sie hier.


Schlagwörter:

Bislang kein Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Erlebe Fernreisen seit:

Mein Reisetipp