MENUMENU

Koffer packen für Costa Rica

von Mehr Alina Strake Reisespezialistin

28 Mai 2013

Eine Reise nach Costa Rica muss gut geplant sein. Dieser Beitrag soll als kleine Hilfestellung zum Koffer packen dienen und Sie unterstützen, sich optimal auf die Reise vorzubereiten.

Kleidung für Costa Rica

Strand Tamarindo - leichte Kleidung für Costa Rica

Leichte Kleidung für den Strand

In Costa Rica kann es das ganze Jahr hin und wieder regnen. Gerade in der Regenzeit ist es daher ratsam, eine entsprechende Regenjacke mit zu nehmen. Im Inland kann es vor allem im Gebiet rund um Monteverde und den Vulkan Arenal abends frischer werden, da die Region über 1000m hoch liegt. Aus diesem Grund empfiehlt sich gerade dort eine dünne Jacke dabei zu haben. Außerdem sollten Sie für die verschiedenen Nationalparks Wanderschuhe mitnehmen, da Sie dort längere Wanderungen erleben können. Für die Strandregionen benötigen Sie nur leichte Kleidung und Flip Flops. Ein großes Strandhandtuch ist ebenfalls von Vorteil, da in den Hotels meist nur ein Duschhandtuch kostenfrei für Sie bereitliegt und diese nicht mit an den Strand genommen werden dürfen.

Unsere Tipps zum Koffer packen:

  • Dünne Regenjacke
  • Wanderschuhe (nicht zwingend erforderlich)
  • Flip Flops
  • Ein großes Strandhandtuch

Welche Dokumente benötige ich für eine Reise nach Costa Rica?

Ein Urlaub kann sehr chaotisch beginnen, wenn Sie die wichtigsten Reisedokumente nicht mit sich führen. Im schlimmsten Fall gibt es bereits Probleme am Flughafenschalter oder bei der Einreise nach Costa Rica. Lesen Sie dazu auch unsere Informationsseite von Costa Rica.

Das sollten Sie auf jeden Fall dabei haben:

  • Reisepass (mindestens 6 Monate gültig) sowie Kopie des Reisepasses
  • Führerschein (bei Buchung eines Mietwagens)
  • Reiseunterlagen (inkl. Der Notfallrufnummer der Partneragentur)
  • Nachweis über Auslandskrankenschutz

Tipps für die Gesundheit

Tukan im Manuel Antonio Regenwald - Mückenschutz nicht vergessen

Tukan im Costa-Ricanischen Regenwald

Die Mitnahme eines guten Mückenschutzmittels (sollte auch für tropische Mücken geeignet sein!) ist dringend zu empfehlen, da es gerade im Regenwald und in der Dämmerungszeit sehr unangenehm werden kann. Für die besonders starke Sonneneinstrahlung sollte zudem ein ausreichender Sonnenschutz mitgenommen werden. Lesen Sie zum Thema Gesundheit auch unsere Gesundheitsinformationen.

Was nehme ich mit:

  • Mückenschutz
  • Ausreichendes Sonnenschutzmittel

Geld und elektronische Wertsachen

Um in Costa Rica Geld abzuheben, benötigen Sie eine Kreditkarte. Meist haben Sie dabei die Auswahl zwischen der einheimischen Währung „Colones“ und US-Dollar. Vorzugsweise sollten Sie Colones abheben, da man gerade in kleineren Orten oder Supermärkten ansonsten mit einem übermäßig hohen Umrechnungskurs überrascht werden kann. Ausflüge, Eintritte für Nationalparks sowie die Ausreisesteuer können aber auch problemlos in US-Dollar bezahlt werden. Auf keinen Fall sollten Sie Ihre Kamera vergessen, am besten auch genügend Speicherkarten für zahlreiche Fotos mitnehmen sowie das Akku-Ladegerät für die Kamera. Auch ein MP3-Player mit guter Musik kann meist im Mietwagen an das Radio angeschlossen werden. Hilfreich ist zudem, einen Stromadapter mitzunehmen, damit Sie Ihre elektronischen Geräte vor Ort an das Stromnetz anschließen können (Zur Info: in Costa Rica herrscht die amerikanische Spannung).

Das sollten Sie in Ihren Koffer packen:

  • Kreditkarte und vorsichtshalber ein paar Dollar in bar
  • Stromadapter
  • MP3-Player mit guter Musik

Weitere Dinge, die bei einer Reise nach Costa Rica nicht fehlen sollten

Koffer packen für das Zeltcamp

Zeltcamp im Corcovado Nationalpark

Es ist hilfreich einen Reiseführer mit einzupacken, um sich über die verschiedenen Regionen zu informieren, Kartenmaterial bei sich zu haben und Informationen auch über die kleineren Orte auf dem Weg nachlesen zu können. Ein Spanisch-Wörterbuch kann ihnen dabei helfen, bestimmte Dinge bei den Einheimischen nachzufragen und verschiedene Schilder, Informationen, etc. lesen und verstehen zu können. Falls Sie im Corcovado-Park im Zeltcamp nächtigen, lohnt sich in jedem Fall die Mitnahme einer Taschenlampe, um sich abends auf dem Gelände zu Recht zu finden. Für Ihren Strandaufenthalt lohnt sich, das entsprechende Schnorchel-Equipment mitzunehmen. Falls kein Platz mehr im Koffer ist erhalten Sie bei den Ausflügen natürlich die nötigen Utensilien kostenlos von Ihrem Guide.

Also denken Sie auch an die folgenden Dinge:

  • Reiseführer (z.B. Lonely Planet oder Reise Know-How)
  • Spanisch-Wörterbuch
  • Taschenlampe
  • Schnorchel-Equipment (falls Platz im Koffer)

 

Wenn Sie das Land Costa Rica besuchen möchten, schauen Sie sich gerne unsere Costa-Rica Reisen an.


Schlagwörter:

Bislang kein Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Erlebe Fernreisen seit:

Mein Reisetipp