MENUMENU

Ich packe meinen Koffer…

16 November 2012

Unsere Ecuador Reisespezialistin Juliane hat bereits reichlich Erfahrungen im „Rucksack packen“ gesammelt. Lesen Sie hier, welche Dinge Sie bei einer Reise durch das abwechslungsreiche Ecuador auf jeden Fall im Gepäck haben sollten:

 

Abreise am Flughafen - Mein Ecuador Reisegepäck

Abreise nach Ecuador

Koffer oder Rucksack für eine Reise packen ist immer so eine Sache für sich. Oftmals überlegt man schon Wochen vorher „Was brauche ich alles?“ „Was muss ich noch besorgen?“ und kurz vor der Reise kennt sicher jeder das Gefühl „Hab ich auch alles?“ Erstmal ist ein bisschen Chaos angesagt, ehe dann alles verpackt werden kann.

Für eine Reise nach Ecuador benötigt man aufgrund der Vielfältigkeit des Landes einiges an Gepäck. Zuviel sollte allerdings nicht mit auf die Reise genommen werden, da es überall die Möglichkeit gibt, kostengünstig zu waschen.

 

Meine Tipps – Ecuador Reisegepäck:

Warme Sachen

Man sollte unbedingt auch an warme Sachen wie eine Mütze und Handschuhe denken. In großen Höhen kann es schnell kalt werden und bei Wanderungen am Cotopaxi besteht durchaus die Möglichkeit die Schneegrenze zu erreichen. Festes Schuhwerk darf auch nicht fehlen, denn im losen Lavasand braucht man einen festen Tritt.

Badesachen

So schnell wie man die Schneegrenze erreichen kann, so schnell findet man sich plötzlich im Dschungel wieder wo die Laguna Grande zu einem nassen Vergnügen einlädt. Daher gehören Badesachen unbedingt ins Reisegepäck, denn nicht nur im Dschungel sondern auch auf den Galapagos Inseln und an der Westküste Ecuadors sind Badesachen unabdingbar.

Sonnenschutz

Bei dem Gedanken an Badesachen kommt einem auch sofort die Sonne in den Sinn. Sonnenschutzcreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor beugt unschönen Hautverbrennungen vor. Stets sollte man sich auch in Erinnerung rufen, dass man sich in Ecuador sehr nahe am Äquator befindet und die Sonne hier viel mehr Kraft hat als in Deutschland.

Taschenlampe und Feuerzeug

Abseits von Klamotten sollte auf jeden Fall eine Taschenlampe an Bord sein, denn im Dschungel gibt es keinen Strom sondern nur kleine Kerzen, die man auch im Zimmer aufstellen kann. Das Licht der Kerzen reicht jedoch oft nicht aus, wenn zum Beispiel plötzlich das Kühlgel für Mückenstiche verschwunden ist und man ohne unmöglich einschlafen kann. Womit wir gleich beim nächsten Utensil sind was im Dschungel nicht fehlen sollte: ein Feuerzeug! Denn wenn die Kerzen im Zimmer ausgehen, weil sie vom Wind oder auch durch ein menschliches Missgeschick ausgepustet wurden, kommt man ohne Feuerzeug nicht weiter.

Speicherkarten

Generell dürfen natürlich viele Speicherkarten für den Fotoapparat nicht fehlen und nochmal extra Speicherkarten für die Galapagos Inseln. Für eine Spiegelreflexkamera lohnt sich auch die Anschaffung eines diebstahlsicheren Kameragurtes. Dies sorgt für ein gutes Gefühl.

Geldgürtel o.ä.

Ebenso ist ein Geldgürtel oder etwas Vergleichbares empfehlenswert, um wichtige Dokumente und Bargeld sicher aufbewahren zu können.

Reiseapotheke

Eine gute Reiseapotheke versteht sich von selbst und sollte natürlich auch auf einer Reise durch Ecuador mit dabei sein. Ebenso der Mückenschutz.

 

Ansonsten am besten von allem etwas mitnehmen. Vor Ort kann auf den zahlreichen Märkten im ganzen Land auch Kleidung in den schönsten Stoffen und Farben gekauft werden. Aufgepasst: Feilschen lohnt sich hier!

Refugio am CotopaxiGalapagos Sonnenuntergang


Schlagwörter:

Bislang kein Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Erlebe Fernreisen seit:

Mein Reisetipp