MENUMENU

Québec – Ein kulinarischer Stadtrundgang

von Mehr Yvonne Sievers Reisespezialistin

30 April 2015

Unsere Reisespezialistin Yvonne hat Québec besucht und sich dort auf einem kulinarischen Spaziergang durch die Stadt von der französischen Atmosphäre in ihren Bann ziehen lassen. Lesen Sie nach warum Sie es ihr einmal gleich tun sollten:

 

Die Gassen von Quebec

Die Gassen von Québec

 

Französischer Charme und kanadische Liebenswürdigkeit – Das ist mein Québec. Die Stadt verzaubert mich auf den ersten Blick mit ihren schmalen, kopfsteingepflasterten Gassen, einladenden Straßencafés und Restaurants mit gemütlichen Terrassen. Musik schwingt durch die Luft: am Brunnen vor dem hochherrschaftlichen Chateau Frontenac in der Oberstadt, schaue ich einem Straßenkünstler zu, der seine Tanzkünste zeigt. An der nächsten Ecke begeistert mich und viele andere Zuhörer eine Künstlerin, die in einem glasklaren Sopran bekannte Musical-Chansons singt.

 

Quebec Bilder Markt

Fast wie in Paris: Bildermarkt in Québec

 

Hinter Québecs historischen Fassaden verbirgt sich ein ganz besonderes Erlebnis. Ich nehme nämlich an der „Gourmet Walking Tour“ durch das alte Québec teil und lasse mich und meinen Gaumen verwöhnen. An verschiedenen Stationen innerhalb der Stadt  probieren wir verschiedenste Spezialitäten. Es wechseln sich feines Lachstartar und köstliche Kabeljaukroketten mit süßen Leckereien aus Schokolade und der Vielfalt des einheimischen Ahornsirups ab. Ich probiere sogar einheimischen Weißwein in einem „5-Diamanten“ Restaurant und trinke ein Bier, das in der Gegend gebraut wird, auf einer gemütlichen Dachterrasse. Eine wahre Gaumenfreude-Tour! Ich wähne mich in Frankreich, und das nicht zu Unrecht: Denn ganz nebenbei erfahre ich viele interessante Details aus der französischen Kolonialgeschichte. Noch heute ist Québec die wohl französischste Stadt Ostkanadas.

 

Gourmet Tour Quebec

Auf der Stadtführung erfahren wir vieles über die Geschichte der Stadt

 

Wein Quebec

Auch an Wein mangelt es nicht in Quebéc

 

Essen und Trinken

Zum Wein gibt’s natürlich auch die passenden Häppchen

 

Einladende Restaurants

In den gemütlichen Restaurants und Cafés der Stadt lässt sich so manche Stunde verbringen

 

Mein Tipp für Ihren Abend in Québec: fahren Sie mit der „Funiculaire“ in die Unterstadt. Die „Funiculaire“ ist eine Standseilbahn, die die Oberstadt (Haute-Ville) mit der Unterstadt (Basse-Ville) verbindet und schon seit 1879 genutzt wird. In der Unterstadt angekommen, sollten Sie ein bisschen durch die kleinen Gässchen schlendern und sich dort auf die Suche nach Ihrem ganz besonderen Québec-Souvenir begeben.
Außerdem: Für einen atemberaubenden abendlichen Blick auf die Altstadt von Québec mit dem bekannten Chateau Frontenac nehmen Sie die Fähre hinüber nach Lewis auf der anderen Seite des St.Lorenz Stroms.

 

Funiculaire Quebec

Québec’s Funiculaire

 

Funiculaire

Die Funiculaire in Québec überwindet auf 64 Metern Länge 59 Höhenmeter

 

Wenn Sie diese Stadt mit all ihren Besonderheiten auch einmal erleben möchten, dann werfen Sie mal einen Blick auf unseren Baustein „Kanada à la francaise“.


Schlagwörter:

Bislang kein Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Erlebe Fernreisen seit:

Mein Reisetipp