Mein Highlight in Namibia: Das Erongo Gebirge

von Mehr Claudia Beier Reisespezialistin

27 Juni 2019

Namibia ist eines der facettenreichsten und spannendsten Länder, die ich kenne. Bei meinem letzten Besuch durfte auch das Erongo Gebirge nicht fehlen. Es ist ein absolutes landschaftliches Highlight. Das liegt an den riesigen und zum Teil bizarren Felsformationen, die ein tolles Fotomotiv darstellen.

Erongo Gebirge Namibia

Mein Highlight in Namibia: Das Erongo Gebirge

 

Wandern im Erongo Gebirge

In dieser Region finden Sie viele verschiedene Wanderwege, die dazu einladen aktiv zu werden. Es gibt für jeden die passende Route, angepasst an das eigene Fitnesslevel. So können Sie zum Beispiel die Pontok Route erleben, die ca. vier Stunden beträgt und Sie zu dem Aussichtspunkt auf der Spitzkoppe führt. Wenn Sie mehr Zeit haben, gibt es noch weitere Wege, die zwischen sechs und acht Stunden betragen.

Felsformationen Erongo Gebirge Namibia

Die Felsformationen bieten ein tolles Fotomotiv

 

Mein Tipp hier: Gönnen Sie sich nach einer Wanderung einen typisch afrikanischen Sundowner und genießen Sie das Farbenschauspiel und die tolle Bergkulisse zum Sonnenuntergang bei einer kühlen Flasche Windhoek Lager.

Erongo Gebirge

Der Sonnenuntergang ist ein unvergessliches Erlebnis

 

Auch verschiedene Tiere sind im Erongo Gebirge zu Hause. Beispielsweise fühlen sich die Klippschliefer zwischen den Felsen sehr wohl. Hierbei handelt es sich um kleine Nagetiere, die sich ruckzuck auf den meist steilen Felsen bewegen. Schauen Sie genau hin, mit etwas Glück erhaschen Sie das ein oder andere.

 

Unser Reisebaustein „Wandern im Erongo Massiv“

Wenn Sie die Wanderwege der Erongoregion nicht auf eigene Faust erkunden möchten, erleben Sie diese landschaftliche Schönheit zusammen mit einem Guide bei unserem BausteinWandern im Erongo Massiv“. In einem Zeltcamp zwischen den Erongobergen verweilen Sie für eine Nacht und lernen viel über die Natur und die Felsmalerein der Buschmänner. Am Abend genießen Sie den wunderschönen Sternenhimmel Namibias bei einem gemütlichen Lagerfeuer.

Aber das Erongo Gebirge ist nicht nur ein landschaftliches Highlight. Neben der wunderschönen Natur liegt das Gebirge recht günstig, sodass Sie Ihre Tagesetappe von dem kleinen Küstenstädtchen Swakopmund bis zum berühmten Etosha Nationalpark wunderbar verkürzen können.

 

Wenn auch Ihr Interesse an einer Namibia Reise geweckt wurde, schauen Sie sich gerne unsere Namibia Reisen an.

Unsere Reisebaustein „Wandern im Erongo Massiv“ »

Unsere Namibia Rundreisen »


Schlagwörter:

Bislang kein Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Erlebe Fernreisen seit:

Mein Reisetipp