MENUMENU
Haltung bewahren im Wat Phra Kaeo Tempel im Königspalast in Thailands Hauptstadt Bangkok zur Übersicht
<
>
Info ausblenden 22.03.2017 Haltung bewahren im Tempel Wat Phra Keo in Bangkok

In der Symbolsprache des Buddhismus geben die Körperhaltungen (asana) – ruhend, sitzend, stehend oder schreitend -, aber mehr noch die Handhaltungen (mudra) den Betrachtern einen Aufschluss über das Bildnis. Die Haltung der Hände in Schulterhöhe mit der Innenfläche nach außen bedeutet „Besänftigung der Wasserfluten“ und soll Segen und Schutz zum Ausdruck bringen. Ein wenig üben wir das noch.

Thailand

Farbenfrohe Nachtmärkte, traditionelle Longtailboote, üppiger Dschungel und historische Tempel – Thailand ist definitiv mehr als eine Reise wert. Der ursprüngliche Norden mit grünem Dschungel bietet Raum für Aktivitäten wie Trekkings und intensive Begegnungen mit Elefanten. Wandern Sie zwischen ehrwürdigen Ruinen und genießen Sie den Zauber der vergangenen Tage im kulturellen Zentral-Thailand und erholen Sie sich an den Stränden im Süden. Die freundlichen Thais werden Ihre Reise unvergessen machen.

> mehr erfahren

 

 

Mit unserem Bausteinsystem stellen Sie Ihre ganz persönliche Thailand Reise zusammen. Sie entscheiden anhand der Bausteine, was Sie wo machen möchten und wie lange die Reise dauern soll.

Bei Erlebe Fernreisen seit:

Mein Reisetipp