MENUMENU

My heart beats like a jungle drum

20 März 2013

Unsere Reisespezialisten von Costa Rica4kids spüren den Dschungel-Rhytmus, denn bald wird auch Philipp auf seiner Reise dorthin viel sehen und erleben. Costa Rica ist bekannt für seine einmalige Natur und Tierwelt. Neben Vulkankratern, heißen Quellen und Nebelwälder, kann man hier auch an weiten Stränden entspannen. Und überall können Sie Tiere entdecken.

Die bunten Frösche sind allgegenwärtig

Ich behaupte, dass Jeder der einmal in Costa Rica war, sich ganz besonders in die kleinen bunten Frösche verliebt. Bisher habe ich noch niemanden kennengelernt, der aus Costa Rica wiederkam und nicht begeistert war von der Vielfalt der Frösche.
So hängen in unserem Büro zahlreiche unterschiedliche Froschfotos, die im Laufe der Jahre stetig mehr geworden sind. Wenn Sie auf Ihrer Costa Rica Familienreise also auch auf Froschsuche gehen möchten, so haben Sie die Chance bei unserem Baustein Tierwelt entdecken im Nebelwald. Hier können Sie bei einem Morning Walk sicherlich viele Frösche entdecken.

Wenn Sie Glück haben, können Sie rote, grüne oder auch blaue Frösche sehen, die fröhlich umher hüpfen. Nicht weit von Monteverde entfernt, gibt es auch ein Museum, das sich mit Fröschen auseinandersetzt. Hier können Sie und Ihre Kinder viele verschiedene Arten bestaunen und lernen so einiges über die kleinen, farbenfrohen Hüpfer.

Doch nicht nur Frösche kann man in Costa Rica bestaunen. Im Dschungel von Tortuguero entdecken Sie mit etwas Glück auch viele verschiedene Affenarten. Bei der Bootsfahrt durch die Kanäle des Tortuguero Nationalparks schwimmen oft Otter neben den Booten her – quirlige Tiere mit neugierigen Kulleraugen. Etwas Vorsicht ist aber auf jeden Fall auch angebracht, denn neben Ottern gibt es hier auch Alligatoren, also besser die Füße bei der Überfahrt im Boot lassen…

Baby-Schildkröte auf dem Weg ins weite Meer

Außerdem ist Tortuguero für die vielen Schildkröten sehr bekannt, so heißt unser Baustein dort auch Mit dem Boot zum Schildkrötenstrand. Zwischen April und Oktober ist die beste Zeit, um die Schildkröten am Strand zu entdecken. In dieser Zeit legen die Steinzeittiere ihre Eier ab. Mit etwas Glück können Sie die Schildkröten dabei beobachten und ihnen in freier Natur ganz nah kommen.

Costa Rica ist aber nicht nur für die tolle Natur bekannt, sondern auch für die vielen Strände, die sowohl die Pazifik- als auch die Karibikküste zu bieten haben. Cahuita zählt dabei zu den beliebtesten, hier ist neben dem karibischen Flair auch eine sehr abwechslungsreiche und bunte Unterwasserwelt zu bestaunen. Tauchen ist hier eine beliebte Freizeitbeschäftigung aber auch Schnorcheln ermöglicht einen Blick auf die vielen bunten Fische. Auch Rochen tummeln sich dort und manchmal verirrt sich sogar ein Riff Hai in diese Gegend.
Sie sind ein Tier- und Naturfreund und lassen sich gerne begeistern von der Artenvielfalt? Dann sollten Sie sich auf den Weg nach Costa Rica machen und das Land der reichen Küste besuchen – Sie werden ganz bestimmt ebenso begeistert sein wie wir!


Schlagwörter:

Bislang kein Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Erlebe Fernreisen seit:

Mein Reisetipp