MENUMENU

Die erlebe-WM-Küche. Heute: Portugal

14 Juni 2014

Bom dia! – Guten Tag!

Am Montag ist es so weit, die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft steigt mit ihrer ersten Partie ins WM-Spielgeschehen ein. Der Gegner: Portugal. Wir haben für Sie zu diesem Anlass drei leckere Gerichte der portugiesischen Küche nachgekocht, die alle ganz einfach selbst Zuhause zubereitet werden können.

Wenn Sie also Ihrem Fußballabend noch ein wenig portugiesisches Flair verleihen möchten, sollten Sie diese unbedingt ausprobieren:

 

Portugiesische Gerichte

Pikantes portugiesisches Brot mit Chorizo, Abacate à moda da Funchal und Arroz Doce

 

Pikantes portugiesisches Brot mit Chorizo

Portugiesisches Brot mit Chorizo

Portugiesisches Brot mit Chorizo

 

Sie benötigen:
– 400 g Mehl
– 200 g Maismehl
– ½ Würfel frische Hefe
– 200 g Chorizo
– Butter

Zuerst die Hefe mit ein wenig lauwarmen Wasser verrühren, bis sie sich darin vollständig aufgelöst hat. Das Mehl zusammen mit dem Maismehl in eine Schüssel geben. Dann die Wasser-Hefe-Mischung dazugeben und mit 325 ml lauwarmen Wasser aufgießen. Alles gut miteinander verkneten und an einen warmen Ort stellen. Den Teig mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Chorizo in kleine Würfel schneiden.

Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zusammen mit den Chorizo-Würfeln verkneten. Den Teig in eine gebutterte Form geben und erneut mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen.

Im 220°C heißen Backofen (Ober- und Unterhitze) etwa 30 Minuten backen.

 

 

Abacate à moda da Funchal (Gefüllte Avocados)

Abacate a moda de Fuchal -

Abacate a moda de Fuchal

 

Sie benötigen:
– 3 Avocados
– 1 Tomate
– 300 g Thunfisch (Dose)
– 1 Zwiebel
– 2 hart gekochte Eier
– Salz
– 1 TL Zitronensaft
– 1 EL Olivenöl
– 1 EL Kräuter

Die Avocados in der Mitte auseinander schneiden und die Kerne herausnehmen. Aus einer der Avocados das Fleisch mit einem Löffel herausnehmen und als Basis für die Creme in einer Schüssel zerdrücken. Die Tomate, die Zwiebel und die Eier würfeln. Zur zerdrückten Avocado dazugeben. Den Thunfisch gut abtropfen lassen, zerkleinern und ebenfalls hinzufügen. Die Creme mit Salz und Pfeffer würzen. Danach noch ein wenig Zitronensaft und Olivenöl hinzufügen und gut verrühren.

Die Creme auf die restlichen Avocados geben und mit den Kräutern bestreuen.

 

Arroz Doce (portugiesischer Reispudding)

Portugiesischer Reispudding

Arroz Doce

 

Sie benötigen:
– 1 Liter Vollmilch
– 100 Gramm Milchreis
– 70 Gramm Zucker
– Zwei Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
– 5 Eier
– Zimt

Die Milch bis auf 4 Esslöffel (die wir später noch brauchen), zusammen mit der Zitronenschale aufkochen. Die Milch dabei im Auge behalten, da sie schnell überkocht. Den Reis und den Zucker dazugeben und bei geringer Hitze köcheln lassen. Nach ca. 40 Minuten sollte der Reis weich sein.

In der Zwischenzeit schon einmal die Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen,  die Eigelbe mit der zurückbehaltenen Milch verquirlen und zu dem (bereits weichen) Reis geben. Alles nochmal erhitzen, aber nicht mehr kochen.

Nun den Topf vom Herd ziehen und den Eischnee unterheben. Den Pudding in Schälchen füllen und abkühlen lassen. Vor dem Essen noch mit dem Zimtpulver bestreuen.

 

Bom apetite!

 

Hier geht’s zu unseren Portugal-Reisen

 


Schlagwörter:

Bislang kein Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Erlebe Fernreisen seit:

Mein Reisetipp