Dschungel & schwimmende Hütten – Ein Abenteuer mit Kind am Cheow Lan Lake in Thailand

12 April 2019

Jurassic Park Atmosphäre in Thailand – Unser Kunde Jens berichtet auf unserem Blog über seine Familienreise zum Cheow Lan Lake: 

Unser 6-jähriger Sohn Julius, meine Frau und ich haben uns für einen abenteuerlichen Dschungel-Baustein aus dem erlebe-familienreisen-Programm entschieden. Genau das Richtige nach einem entspannten Badeaufenthalt auf Samui. Im Anschluss an die Überfahrt mit der Fähre von Nathon nach Don Sak startete der Baustein mit dem Transfer zum Cheow Lan Lake. Nach ca. 90 Minuten im klimatisierten Minivan stiegen wir in das Auto unseres Guides um, der uns von nun an bis zum Ende des Abenteuers begleitete. Wie sich schnell herausstellte, hatte er selbst eine kleine Tochter im Alter von sechs Jahren und war mit ausreichend Verständnis für die vielen kleinen Eigenarten der Kids ausgestattet – somit wurden er und Julius im Verlauf der nächsten Tage „best friends“. Nach einer 20-minütigen Fahrt im Jeep erreichten wir den Startpunkt der Überfahrt zu unserer Unterkunft, den schwimmenden Hütten.

Cheow Lan Lake in Thailand

Eine faszinierende Atmosphäre am Cheow Lan Lake

Beeindruckende Kulisse am Cheow Lan Lake

An der Cheow Lan Marina erwartete uns der Captain des Longtailbootes bereits und nachdem wir unser Gepäck verladen hatten, ging es direkt raus auf den See. Der Racha Praba, umgangssprachlich Cheow Lan Lake genant, ist ein Stausee, der zur Stromgewinnung angelegt wurde. Er ist doppelt so groß wie der Chiemsee, glasklar und an einigen Stellen bis zu 90 Meter tief. Er wurde künstlich durch das Aufstauen des Khlong Saeng Flusses angelegt und so überflutete das Wasser ein von Bergen eingeschlossenes Tal, in dem sich vorher 13 Dörfer befanden, und bildet eine einmalige und höchst beeindruckende Kulisse. An vielen Stellen türmen sich kleine Inseln auf und es ragen hier und da noch die Kronen von überspülten Bäumen aus dem Wasser. Bei der Überfahrt fühlt man sich wie in eine vergessene Welt versetzt und erwartet das Erscheinen des ein oder anderen Dinosauriers innerhalb dieser Kulisse. Gerade so, als befände man sich mitten im Jurassic Park. Nach einer Stunde Fahrt durch diese wunderbare Welt mit dem angenehm frischen Fahrtwind im Gesicht erreichten wir dann die schwimmenden Hütten am anderen Ende des wunderschönen Sees, wo uns direkt ein leckeres Mittagessen erwartete.

Tipp: Planen Sie den Aufenthalt auf den schwimmenden Hütten nur mit Kindern, die bereits gut schwimmen können, denn die Stege zu den Häusern und die Wege zum Restaurant sind nicht sehr breit.

Captain Longtailboot Thailand See

Der Captain des Longtailbootes erwartete uns bereits

schwimmende Huetten am Cheow Lan Lake

Mit dem Longailboot erreichten wir die schwimmenden Hütten

Unsere erste Dschungeltour

Nach dem Essen bezogen wir unsere 6 Quadratmeter große und mit drei Matratzen ausgestattete Bambus-Hütte. Kurz danach startete unsere erste Dschungeltour. Nachdem uns der Captain an Land im Dschungel abgesetzt hatte, liefen wir entweder barfuß oder mit leichten Turnschuhen bekleidet einen kaskadierten Wasserfall und anschließenden Flusslauf hinauf. Der Guide konzentrierte sich von Anfang an ausschließlich auf Julius und so haben wir die ca. 2-stündige Tour ohne Angst um den kleinen Mann vollends genossen.

Dschungeltour am Cheow Lan Lake mit Guide

Unser Guide und Julius

Ausflug Dschungeltour Thailand mit Guide

Unser Sohn Julius war begeistert von diesem Ausflug

Die Dschungelkulisse am See ist einmalig und wir konnten die unterschiedlichsten Tiere wie Affen und die vom Aussterben bedrohten Hornbills beobachten. Außerdem haben wir eine Menge über die einheimische Fauna und Flora gelernt. Zum Abschluss unserer Tour schnitzte unser Guide Julius noch eine Flöte aus Bambus, die sofort ausgiebig, beinahe exzessiv, getestet wurde – genau so wie die Nerven der Eltern und der Umwelt. Julius war einfach nur glücklich und verlieh seinem Gefühl Ausdruck, was für einen 6-Jährigen äußerst selten ist, und sagte: “Das war cool“.  Mehr geht eigentlich nicht.

Fahrt mit dem Longtailboot am Cheow Lan Lake

Die Flöte aus Bambus sorgte für ordentlich Unterhaltung

Auf der Rückfahrt zu den Hütten fuhren wir noch einige Affen-Hotspots von Seeseite her an und konnten die Tiere in der untergehenden Sonne auf den teilweise 30 Meter hohen Bäumen beobachten. Nach der Rückkehr aßen wir zusammen mit den anderen Gästen zu Abend und fielen danach müde, aber glücklich in unsere einfachen, aber weichen Betten.

Tierbeobachtungen am Cheow Lan Lake

Am nächsten Morgen weckte uns der Guide bereits gegen 6.45 Uhr. Wir genossen kurz die angenehme Wärme der aufgehenden Sonne am Steg und stiegen danach wieder ins Longtailboot, um noch einmal die früh aktiven Affen zu beobachten. Der Erfolg war mäßig, wurde aber von einem seltenen Naturschauspiel wieder wettgemacht, das sowohl dem Guide als auch dem Captain ein breites Grinsen ins Gesicht zauberte. Eine Kolonie, bestehend aus ungefähr 40 Hornbill-Jungvögeln, landete auf einem Baum nur einige Meter von unserem Boot entfernt. Die Tiere haben eine enorme Spannweite und es ist in der Tat beeindruckend, wenn sie alle gleichzeitig starten oder landen. Nach ca. 1 Stunde ging es wieder zurück zu den Hütten und nach einem gemütlichen Frühstück fuhren wir mit dem Boot zur Marina, um uns dort vom Captain zu verabschieden und mit dem Guide ein Dorf am Fluss zu besichtigen, für deren Bewohner (12 Familien) eigens eine Brücke über den trennenden Fluss gebaut wurde.

Brücke für Dorfbewohner Thailand Familienreisen

Julius auf der extra für die Bewohner gebauten Brücke

Nach 10 Minuten Fußmarsch durch eine idyllische Kautschukplantage erreichten wir das Dorf und aßen bei einer einheimischen Familie zu Mittag. Es war eines der köstlichsten Gerichte, die wir bei unseren zwei Thailand-Urlauben genießen durften, und bildete den Abschluss des schönsten erlebe-Bausteins in diesem Urlaub.

Mittagessen bei Einheimischen in Thailand

Zum Abschluss des Bausteins durften wir ein köstliches Gericht bei Einheimischen genießen

 

Wenn auch Ihr Interesse an einer Familienreise nach Thailand geweckt wurde, schauen Sie sich gerne unsere Rundreisen und Reisebausteine an.

Unser Reisebaustein „Abenteuer im Khao Sok und auf dem Cheow Lan See“ »

Unsere Thailand Rundreisen für Familien »

Unsere Thailand Reisebausteine für Familien »

 


Schlagwörter:

Bislang kein Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Erlebe Fernreisen seit:

Mein Reisetipp