MENUMENU

5 Dinge, die mich an Vancouver faszinieren

von Mehr Ulrike Krüger Management

12 Juni 2013

Während ihrer Reise durch Kanada, war Ulrike besonders von Vancouver angetan. Erfahren Sie mehr über ihre Top 5 Highlights und lassen Sie sich für Ihre nächste Vancouver Reise inspirieren.

Beluga Wale im Vancouver Aquarium

Beluga Wale im Vancouver Aquarium

Vancouver ist für mich einer der schönsten Großstädte der Welt. Die Stadt hat für jeden etwas zu bieten. Neben den hohen Wolkenkratzern in Downtown gibt es als guten Ausgleich dazu nur wenige Gehminuten weiter den Stanley Park. Hier habe ich mich wie in einer großen Oase gefühlt. Vom Stanley Park aus haben Sie einen tollen Blick auf Downtown Vancouver und sind doch aus der hektischen Großstadt raus. Ich habe den Stanley Park mit dem Fahrrad erkundet. Rund um den Park verläuft die Seawall Promenade. Hier treffen Sie auf Jogger, Fahrradfahrer oder einfach nur Spaziergänger. Mitten im Stanley Park gibt es das Vancouver Aquarium, wo Sie die Meerestierwelt von Kanada erleben. Mich haben die großen Belugas am meisten begeistert. Und natürlich das 4 D Kino im Aquarium, wo sich der Besucher in einer traumhaften Unterwasserwelt wieder findet.

Vancouver Lookout

Vancouver Lookout

Neben dem Stanley Park sollten Sie aber auf jeden Fall auch den Vancouver Lookout besuchen. Wenn man mit dem Fahrstuhl die 147 Meter hoch fährt, haben Sie von oben einen atemberaubenden Blick auf Vancouver und die umliegenden Berge. Die Tickets für den Lookout sind den ganzen Tag gültig, das heißt, Sie können so oft Sie wollen wieder hoch fahren. Ich würde Ihnen empfehlen, auf jeden Fall kurz vor Sonnenuntergang noch einmal den Lookout zu besuchen. Von oben erlebt man meiner Meinung nach den schönsten Sonnenuntergang der Stadt.

Ein weiteres Highlight in Vancouver ist auf jeden Fall Gastown. Dieses alte Stadtviertel zeigt sich seit einigen Jahren in neuem Glanz.

 

 

Steamclock in Vancouver

Steamclock in Vancouver

In den alten Fabrikgebäuden gibt es nun zahlreiche Shops und Cafes. Hier in Gastown werden auch viele Filme gedreht. Außerdem finden Sie hier die berühmteste Uhr von Vancouver, die Steamclock. Sie war die erste mit Dampf betriebene Dampfuhr. Heute können Sie noch alle 15 Minuten bei der Uhr Dampf aufsteigen sehen – ein absolut gutes Fotomotiv. Nicht weit von der Steamclock entfernt befindet sich ein sehr bekanntes Restaurant mit einer besonderen Atmosphäre: Die Old Spagetthie Factory. Hier bekommen Sie eine große Auswahl an Pastagerichten. Mitten im Restaurant befindet sich, als absolutes Highlight, noch ein echter Zugwaggon, in dem Sie, sollte dort Platz sein, unbedingt sitzen sollten.

 

Reisespezialistin Ulrike in Vancouver

Reisespezialistin Ulrike in Vancouver

Weiterhin fand ich Granville Island sehr sehenswert. Die Halbinsel ist mit einer Fähre oder auch den öffentlichen Bussen zu erreichen. Hier gibt es einen großen überdachten Markt, wo Sie herrlich frische Köstlichkeiten probieren können. Außerdem wurden die alten Lagerhallen zu netten kleinen Cafes umgebaut.

Vancouver ist die Heimat der Eishockeymannschaft „Vancouver Canucks“. Wie überall in Kanada ist Eishockey auch in Vancouver eine sehr wichtige Sportart. Wenn gerade ein Spiel der Canucks in Vancouver stattfindet, ist die ganze Stadt weiß – blau gekleidet. Ein super Anblick, bei dem man einfach mitgerissen wird, auch wenn man kein Eishockeyfan ist.


Schlagwörter:

Bislang kein Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Erlebe Fernreisen seit:

Mein Reisetipp